Detailansicht

Europäisierung_Globalisierung: Ethnographien des Politischen

Am 26.01., 18 Uhr, lädt das Institut für Ethnologie und Kulturwissenschaft (IFEK) der Universität Bremen und die dgv-Kommission

"Europäisierung_Globalisierung: Ethnographien des Politischen" um 18.oo Uhr zu einer öffentlichen Veranstaltung zum Thema "Infrastrukturen der Europäisierung" ein. Zunächst wird Gisela Welz (Goethe-Universität Frankfurt am Main) ihr neues, mit dem diesjährigen „Prose Award for Anthropology“ ausgezeichnetes Buch "European Products. Making and Unmaking Heritage in Cyprus" vorstellen. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion unter dem Titel „Opening up a Dialogue: Current Perspectives on (Researching) Europeanization“ mit Andrew Barry (UCL), Gisela Welz und Jens Adam (HU Berlin) statt. Die Veranstaltung ist englischsprachig. Veranstaltungsort ist das Haus der Wissenschaft in Bremen.

Aktualisiert von: Y. Melcher