Zum Inhalt springen

unheimlich anders...

Doppelgänger, Monster, Schattenwesen im Kino

»Unheimlich anders ...« ist das diesjährige Thema des Symposiums. In der gesamten Filmgeschichte finden wir die Schreckensbilder von Doppelgängern, Schizoiden, Klonen, Monstern, Halbwesen und künstlichen Menschen – und nicht zuletzt die »Normalen«, die plötzlich die Nachtseiten ihrer Persönlichkeit offenbaren, wenn ihnen das Kino den Spiegel vorhält.

In Vorträgen und Filmen werden die verschiedenen Erscheinungsformen des Unheimlichen, Unbewussten und Abseitigen untersucht. Auch die Frage nach der Rezeption, der seltsamen Lust an der Angst von Zuschauern, wenn sie solche Filme sehen, wird gestellt. Zudem berührt das Thema den Aspekt der Realitätsreferenz der (neuen) Medienbilder.

Programmheft (PDF)

Aktualisiert von: Steven Keller