Zum Inhalt springen

öffentliche Seminare und Veranstaltungen

Die Kino-Schule ist ein Ort der Filmvermittlung. Hier werden Workshops und Seminare angeboten, von Filmaufführungen im Kino flankiert und von pädagogischer bzw. wissenschaftlicher Seite begleitet. Kooperationspartner sind der Fachbereich 9 der Universität Bremen / AG Filmwissenschaft und Medienästhetik und das Kommunalkino Bremen e.V. | CITY 46. Interessierte können fortlaufend oder nur an einzelnen Terminen teilnehmen.In unterschiedlichen Reihen werden Seminare mit gekoppeltem Film-Screening in den Räumen des CITY 46 gehalten. Zu den Seminaren sind Studierende wie Interessierte außerhalb der Universität zugelassen. Zu den Seminarreihen zählen:

Schule des Sehens

Das Seminar widmet sich grundlegenden Aspekten der Filmästhetik. An Standbildern und Ausschnitten aus der Filmgeschichte wird gemeinsam erforscht, was Film und Kino ist.

film:art

Das Seminar präsentiert die künstlerische Arbeit von Filmemachern und Medienkünstlern und wird flankiert von thematisch kuratierten Filmprogrammen aus dem experimentellen und avantgardistischen Bereich. zu den film:art-Veranstaltungen

Filmreihen

zu den Filmreihen-Veranstaltungen

City 46
Filmsymposium_Forschung

Sexperimental

film:art 36

Mi. 31.10.07, 18:00 Uhr im Kino 46, kuratiert und eingeführt von Christine Rueffert

   | Fireworks | Kenneth Anger | USA 1947 | 14 mins
   | Sexual Meditation: Open Field | Stan Brakhage | USA 1972 | 6 mins
   | Permanent Wave | Anita Thacher | USA 67/78 | 3 mins
   | Dirty | Stephen Dwoshkin | GB 1965-67 |12 mins
   | 4/64: Mama und Papa (Materialaktion Otto Muehl) | A 1964 | Kurt Kren | 4 mins
   | Valie Export | Mann & Frau & Animal Ö 1970-73  | 10 mins
   | Plumb Line  | Carolee Schneemann | 68-72 | 15 mins
   | Polly | Rolf Wiest | BRD 1969 | 9 mins

Filmstill undefinierte Hände und Körperteile in Doppelbelichtung
Aktualisiert von: Steven Keller