Zum Hauptinhalt springen

Graduiertengruppe Diginomics

Graduiertengruppe „Diginomics – Digitalisierung, Wirtschaft & Gesellschaft"

Die Graduiertengruppe „Diginomics – Digitalisierung, Wirtschaft & Gesellschaft" des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft an der Universität Bremen untersucht aktuelle wirtschaftswissenschaftliche Fragen zur Digitalisierung von Arbeits-, Finanz- und Produktmärkten. Zwölf Projekte beschäftigen sich mit ethischen, gesellschaftspolitischen, arbeitspsychologischen, ökonomischen und politikrelevanten Fragen zu neuen digitalen Märkten. Inhaltlich werden u.a. Fragen mit Bezug zu Blockchain, Digital Finance, Künstlichen Intelligenz und der Plattformökonomie behandelt. Zur Erarbeitung der Forschungsergebnisse erlernen die Promovierenden innovative Methoden (z.B. die Programmierung selbstlernender Algorithmen) und verknüpfen diese mit ihren unterschiedlichen Anwendungsbereichen. Ebenso erwerben die Promovierenden Kenntnisse in den Methoden der empirischen Wirtschaftsforschung. Sie präsentieren ihre Forschungsarbeiten und -ergebnisse in einem regelmäßig stattfindenden Kolloquium, an dem auch die Projekte leitenden Professorinnen und Professoren teilnehmen, sowie auf internationalen Konferenzen. Hierfür stehen gesonderte Finanzmittel zur Verfügung. Das interne Kolloquium ergänzt eine regelmäßig stattfindende Seminarreihe, in der nationale und internationale Forscherinnen und Forscher Gastvorträge halten. Die Ergebnisse aus den Projekten werden in Fachzeitschriften veröffentlicht und informieren nationale und internationale Gesetzesinitiativen. Besonderer Wert wird auf den Abschluss der Promotionen innerhalb der Förderfrist gelegt; dies wird durch besondere Maßnahmen auf der Ebene des Fachbereichs und der Universität unterstützt.

Kontakt

Max-von-Laue Straße 1,

WiWi2 28359 Bremen

Telefon: +49 (0)421 218 - 66 820

E-Mail: diginomicsprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Newsletter abonnieren

News

Foto von Prof. Dr. Kristina Klein

Aufsatz zu Gamification in MSI Reports

Der Aufsatz „Understanding the (Negative and Positive) Effects of Gamification for Companies” von Frau Prof. Klein zusammen mit drei Ko-AutorInnen der Universität zu Köln wurde in der renommierten MSI Working Paper Series als MSI Report veröffentlicht.


Small Business Economics Logo

Editorial zum Thema Crowdfunding and Initial Coin Offerings in Small Business Economics

Lars Hornuf hat in Zusammenarbeit mit Jörn Block (Universität Trier), Alexander Groh (Lyon Business School), Tom Vanacker (Universiteit Gent) und Silvio Vismara (Università degli Studi di Bergamo) als Guest Editor eine Special Issue betreut und ein Editorial in der Fachzeitschrift Small Business…


Logo Oxford Business Law Blog

Vortrag von Lars Hornuf an der University of Oxford

Am Freitag den 27. März 2020 stellte Lars Hornuf vom Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Finanzdienstleistungen und Finanztechnologie, das mit seinen Koautoren Milan Klus, Todor Lohwasser und Armin Schwienbacher verfasste Arbeitspapier “How Do Banks Interact with Fintech Startups?” auf…


harvard business school, hbs, portraits

Änderung: Der Workshop "Experimental Design & Methods" mit Ximena Garcia-Rada wird verschoben

Der Workshop "Experimental Design & Methods" mit Ximena Garcia-Rada, welcher ursprünglich am 23./24. April 2020 stattfinden sollte, wird aufgrund der COVID-19 Pandemie auf ein späteres Datum verschoben. Wir werden Sie über den Nachholtermin rechtzeitig informieren.


Logo Oxford Business Law Blog

Blogeintrag im Oxford Business Law Blog über "Initial Coin Offerings, Information Disclosure, and Fraud"

Eine Zusammenfassung des Aufsatzes Initial Coin Offerings, Information Disclosure, and Fraud von Prof. Dr. Lars Hornuf und Theresa Kück in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Armin Schwienbacher (SKEMA Business School) wurde kürzlich im Oxford Business Law Blog veröffentlicht. Der Blog wird von der Faculty…


Automation, Employment, and Wages: Is This Time Different? - Prof. Dr. Melanie Arntz beim Diginomics Brownbag Seminar

Zeit und Ort: 23.01.2020 von 12:15 bis 13:45 Uhr, Raum F4090, WiWi2 Gebäude.

Vortragender: Prof. Dr. Melanie Arntz, ZEW Mannheim und Universität Heidelberg.

Titel: Automation, Employment, and Wages: Is This Time Different?

Am Donnerstag, den 23.01.2020, freut sich die Diginomics Gruppe Prof. Dr.…


harvard business school, hbs, portraits

Save-the-Date - Workshop zu Experimental Design & Methods: 23. und 24. April 2020

Datum und Zeit: 23. - 24.04.2020, 9:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: WiWi 1, A 1050/1060

Dozentin: Ximena Garcia-Rada

Programm: Download PDF Programm

Anmeldung an diginomics@uni-bremen.de

Im April 2020 wird Ximena Garcia-Rada von der Harvard Business School einen zweitägigen Workshop zum Thema…


Profilbild Martin Spann

Location Based Targeting: Prof. Dr. Martin Spann beim Diginomics Brownbag Seminar

Zeit und Ort: 08.01.2020 von 12:15 bis 13:45 Uhr, Raum F4090, WiWi2 Gebäude.

Vortragender: Prof. Dr. Martin Spann, Ludwig-Maximilians-Universität München.

Titel: Location Based Targeting

Beim ersten Brownbag Seminar des neuen Jahres freut sich die Diginomics Gruppe auf Prof. Dr. Martin Spann von…


Besuch von Prof. Youngjin Yoo beim Diginomics Brownbag Seminar und anschließendem Workshop

Am 12. Dezember wird Prof. Youngjin Yoo von der Case Western Reserve University im Diginomics Brownbag Seminar einen Vortrag zum Thema "AI as Information Infrastructure and the Future of Firms" halten. Im Anschluss wird ein Workshop zur Weiterentwicklung von Forschungspapieren stattfinden.


Foto von Matheus Eduardo Leusin

Matheus Eduardo Leusin besuchte Doktorandenkurs in Data Science an der Aalborg University

Vom 25. bis 29. November 2019 besuchte Matheus E. Leusin an der Aalborg University in Dänemark den Doktorandenkurs "An applied introduction to machine learning for social science and humanities scholars". Der Kurs vermittelte Kenntnisse über Konzepte und Anwendungsfelder im Bereich Data Science…


Kooperationen

Mitglieder