Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten

Aus der Not eine Tugend gemacht: Mod-Block-DDR Online-Kolloquium im Sommersemester 2020

Das vergangene Semester war geprägt durch den Ausbruch des Coronavirus und hat auch das Projektteam von Mod-Block-DDR vor Herausforderungen gestellt. Um trotz der Kontakt- sowie Reisebeschränkungen die Kommunikation im Forschungsverbund aufrecht zu erhalten, wurde ein Online-Kolloquium für das Projektteam eingerichtet. Ziel dessen ist die standortübergreifende Diskussion von projektrelevanten Forschungsergebnissen, Dissertations- und Habilitationskonzepten. Am 28.05.2020 machte Dr. Ann Hipp den Auftakt mit einem Forschungsbeitrag zu den Modernisierungsinvestitionen und -hürden sowie der Produktivität in der DDR. Seither fand das durch das Team der Universität Bremen organisierte Kolloquium jede zweite Woche statt – mit standortübergreifender, wechselnder Moderation.

Da das Kolloquium durch wertvolle Vorträge und rege Diskussionen sehr viel Zuspruch erhalten hat, soll es für den Forschungsverbund Mod-Block-DDR beibehalten werden – aus der Not wurde eine Tugend. Im nächsten Semester werden die KollegInnen der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) die Organisation des Kolloquiums übernehmen, bevor in den kommenden Semestern die Organisation von der TU Berlin und der Friedrich-Schiller-Universität in Jena übernommen wird.

Eine Liste der Vorträge finden Sie hier.

Mod-Block DDR startet Online Kolloquium