Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten

INNcentive – Stipendienprogramm für junge Innovationsforscher*innen

Haben Sie eine vielversprechende Idee für Ihre Master- oder Doktorarbeit und sind auf der Suche nach einem finanziellen Zuschuss zur Umsetzung Ihres Projektes?

INNcentive fördert Master- und Doktorarbeiten in der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie in benachbarten Wissenschaftsdisziplinen, die theoriegeleitet empirische Fragestellungen der Innovationsforschung verfolgen. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt der Förderung auf den Gebieten „Neue Ansätze der Innovationsforschung“ (bspw. Kognitionswissenschaften, Psychologie, Soziologie), „Voraussetzungen für Innovation“ (bspw. Regionen, Kultur und Kreativität) sowie „Digitalisierung“ (bspw. sozio-ökonomische Folgen der digitalen Transformation). Masterarbeiten können mit bis zu 3.000 Euro und Doktorarbeiten mit bis zu 6.000 Euro bezuschusst werden. Die Stipendiat*innen können den finanziellen Zuschuss verwenden, um Konferenzreisen, Datenerhebungen, Experimente oder andere projektrelevante Aktivitäten durchzuführen.

Das Förderprogramm ist ein Kooperationsprojekt des Stifterverbands und der Universität Bremen, Fachbereich Wirtschaftswissenschaft. Zu dem Projektteam zur Durchführung des Programms gehören der Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft, Jochen Zimmermann (Universität Bremen), Muhamed Kudic (Universität Bremen), Gero Stenke (Stifterverband) und Jutta Günther (Universität Bremen). Aus dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaft sind über den Beirat des Projektes neben externen Mitgliedern ferner Jörg Freiling (Universität Bremen) und Christian Cordes (Universität Bremen) beteiligt.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 31. Juli 2019!

Kontakt: Muhamed Kudic, Email: kudicprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Online Bewerbung: https://www.stifterverband.org/inncentive

INNcentive Flyer 2019 (Download)

INNcentive Fyler 2019