Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten

Katharina Friz – Promotion erfolgreich abgeschlossen

Am 22.04.2022 hat Katharina Friz ihre Dissertation mit dem Titel „Transition economies and the impact of crises“ mit großem Erfolg verteidigt und wurde promoviert. In ihrer kumulativen Dissertationsschrift beschäftigt sie sich in drei empirischen Studien mit den wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen verschiedener Krisen in post-sozialistischen Transformationsländern. Sie hat ihre Ergebnisse u.a. in dem Journal „Eurasian Business Review“ und in der Diskussionspapierreihe „Bremen Papers on Economics & Innovation“ des Institute for Economic Research and Policy (IERP) veröffentlicht.

Katharina Friz studierte an der Universität Bremen (B. Sc.), ehe sie der Arbeitsgruppe im März 2018 als wissenschaftliche Mitarbeiterin beitrat. Sie bereicherte die Arbeit der Arbeitsgruppe in verschiedenen Funktionen, unter anderem durch ihre Arbeit im BMBF-Projekt „Network- and Output Measurement – Indicators for transformative technology fields - NEO-Indikatorik“.

Seit Februar 2022 setzt Katharina Friz ihre wissenschaftliche Karriere an der Management School of Maastricht fort. 

Wir gratulieren Katharina Friz sehr herzlich zu ihrer ausgezeichneten Promotion, freuen uns auf zukünftige Kooperationen und wünschen weiterhin viele wissenschaftliche Erfolge!

Die Prüfungskommission