Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten

Maria Kristalova zum Forschungsaufenthalt an der Higher School of Economics (HSE) Moskau

Vom 9. bis 13. Januar 2017 besuchte Maria Kristalova auf Einladung die Higher School of Economics in Moskau.

Der Aufenthalt wurde vom DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) finaziell gefördert. Im Rahmen ihres Forschungsaufenthaltes arbeitete Maria Kristalova mit Prof. Ksenia Gonchar an einem gemeinsamen Forschungsprojekt zu Entscheidungen über Desinvestitionen von Unternehmen in Russland. Ein weiteres gemeinsames Forschungsprojekt zu dem Strukturwandel in den mittel- und osteuropäischen Ländern stand ebenso zur Diskussion. Der Forschungsaufenthalt diente überdies der Intensivierung der bestehenden Zusammenarbeit zwischen der Arbeitsgruppe von Prof. Günther und dem Institute for Industrial and Market Studies (IIMS) sowohl der HSE.
Das Team von Jutta Günther kooperiert seit mehreren Jahren mit der HSE. Im März 2015  unterzeichneten beide Seiten einen Kooperationsvertrag und ein Austauschabkommen für Studierende.