Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten

Professor Bruno Merlevede zu Gast in Bremen

Vom 14.10. bis 16.10.2015 besuchte Bruno Merlevede als Gastwissenschaftler die Arbeitsgruppe von Jutta Günther an der Universität Bremen.

Bruno Merlevede ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Ghent University in Belgien. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen ökonomische Aspekte der europäischen Integration, Analysen zur Transformation von Plan- zu Marktwirtschaften, Effekte ausländischer Direktinvestitionen (FDI) sowie Produktivitätsanalysen und Studien zu den Auswirkungen von Offshoring-Aktivitäten europäischer Unternehmen. Während seines Aufenthalts in Bremen hielt Bruno Merlevede im VWL-Kolloquium einen Vortrag über grenzübergreifende Spillover-Effekte von FDI in Mittel- und Osteuropa. Gemeinsam mit Dr. Philipp Marek entwickelte Herr Merlevede im Rahmen seines Gastaufenthaltes Publikationen und Forschungsprojekte weiter.