Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten

Vier Vorträge auf der internationalen EAEPE Konferenz

Vom 02. - 04. September fand die 32. internationale Konferenz der European Association of Evolutionary Political Economy (EAEPE) als Online-Event statt. Unsere Arbeitsgruppe war mit vier Vorträgen vertreten – Jessica Birkholz, Mariia Shkolnykova, Philip Kerner und Tobias Wendler präsentierten ihre aktuellen Forschungsprojekte.

Die diesjährige Konferenz bot aufgrund ihrer themenoffenen Ausrichtung die Möglichkeit, Forschungsergebnisse vor einem breiten Publikum internationaler Experten mit diversen Spezialisierungen zu diskutieren.

Jessica Birkholz präsentierte ihre Forschungsarbeit zu regionaler Entrepreneurship-Kultur und deren Einfluss auf Gründungsaktivitäten, und Mariia Shkolnykova stellte die Ergebnisse ihres Forschungsprojektes zur Verbreitung radikaler Innovationen von kleinen und mittleren Unternehmen in der Biotechnologie vor. Philip Kerner präsentierte ein Forschungsprojekt in Kooperation mit Tobias Wendler und Martin Kalthaus (Friedrich-Schiller-Universität Jena) über den Einfluss von institutioneller Qualität auf die Ressourcenproduktivität von Volkswirtschaften. Tobias Wendler präsentierte ein in Zusammenarbeit mit Daniel Töbelmann und Jutta Günther verfasstes Forschungspapier zu den Auswirkungen grüner Technologien auf die Nutzung natürlicher Ressourcen in den Ländern der Europäischen Union.

Insgesamt kann trotz des noch ungewohnten Online-Formats eine positive Gesamtbilanz der Konferenz gezogen werden. Weitere Informationen zu der EAEPE-Konferenz finden Sie unter eaepe.org.

Logo