Zum Inhalt springen

Enno Röben

Enno Röben

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (externer Doktorand)

Kontakt:

eroeben(at)uni-bremen.de

Forschung:

  • Innovationen
  • Regionalökonomik
  • MINT

Zur Person

Seit dem Jahr 2018 ist Enno Röben externer Doktorand in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Jutta Günther. Er hat zuvor Volkswirtschaftslehre (M.Sc.) an den Universitäten Köln und Bonn mit den Schwerpunkten Statistik, sowie Finanz- und Kapitalmärkte studiert. Von 2016 bis Februar 2018 war er als Studentische Hilfskraft am Institut der deutschen Wirtschaft beschäftigt, wo er an der Automatisierung von Prozessen in den Bereichen MINT-Arbeitsmarkt und Innovationen tätig war. Seit Februar 2018 ist er in dem gleichen Bereich als Referent beim Institut der deutschen Wirtschaft angestellt.    

 

Werdegang

Seit 04/2018

Wissenschaftliche Mitarbeiter (externer Doktorand)

Universität Bremen

10/2015 – 01/2018

Masterstudium der Volkswirtschaftslehre

Universität Bremen zu Köln

  1. Schwerpunkt: Money and Financial Markets
  2. Schwerpunkt: Advanced Statistics

Titel der Masterarbeit: Die Auswirkung politischer Unsicherheit auf die Volatilität von Aktienmärkten

Abschluss: Master of Science

 

10/2012 – 09/2015

Bachelorstudium der Volkswirtschaftslehre

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

  1. Schwerpunkt: Außenwirtschaft
  2. Schwerpunkt: Bankenmanagement

Titel der Bachelorarbeit: Austeritätspolitik in Europa

Abschluss: Bachelor of Science

Lehre

SoSe 2019

Übung „Mikroökonomie“ (Bachelor) an der Universität Bremen

Publikationen

2019

Koppel, O., Lüke, D. und Röben, E.: Migration und die Innovationskraft Deutschlands; IW-Trends 4/2019