Zum Inhalt springen

PD Dr. Torsten Heinrich

Torsten Heinrich

Privatdozent

Kontakt:
torsten.heinrich(at)uni-bremen.de

 

Forschung:

•  Computational Economics und Agentenbasierte Modellierung
•  Komplexitätsökonomik, Industrieökonomik, evolutorische Ökonomik
•  Ökonomische Aspekte des Informationstechnologiesektors

Zur Person

Torsten Heinrich ist Wissenschaftler an the University of Oxford (INET Oxford, Oxford Martin School) und Privatdozent der Universität Bremen. Seine gegenwärtige Forschung ist auf Computational Economics und Agentenbasierte Modellierung ausgerichtet, aber seine Forschungsinteressen schließen ebenfalls Komplexitätsökonomik, Industrieökonomik, evolutorische Ökonomik, und Ökonomische Aspekte des Informationstechnologiesektors ein.

Torsten Heinrich studierte an der Technischen Universität Dresden und an der Universidad Autónoma de Madrid und promovierte 2011 an der Universität Bremen mit einer Dissertation zu technologischem Wandel und Wachstumseffekten von Netzwerkexternalitäten. Nach seiner Habilitation an der Universität Bremen wechselte er im Oktober 2016 zum Institute for New Economic Thinking Oxford.

Er ist in einer Reihe internationaler wissenschaftlicher Verbände aktiv, zu deren Tätigkeit er durch das Organisieren von Veranstaltungen und das Editieren von Special Issues wissenschaftlicher Journals und von Sammelbänden beiträgt. Er ist Mitglied des Councils der Complex Systems Society (CCS) und Research Area Coordinator (Research Area Q - Complexity Economics) der European Association for Evolutionary Political Economy (EAEPE).

Curriculum Vitae