Zum Hauptinhalt springen

Corona-Sportregeln

Sport in Corona Zeiten

Kursleitende, Trainer/innen und Verantwortliche von Vereinen oder Sportgruppen werden angewiesen das Hygienekonzept einzuhalten.

Für Teilnehmer an den Kursen des Hochschulsports gelten verbindliche Regeln für die Nutzung der Sportplätze:

Generell ist das Training auf den Plätzen nur nach erfolgter Anmeldung und in Begleitung eines Kursleitenden möglich.

Eine Teilnahme am Training ist nur gesunden Personen ohne Krankheitssymptome erlaubt.

Bei der Ausübung von Sport ist grundsätzlich ein Abstand von 2 Metern einzuhalten. Bei allen übrigen Aktivitäten gilt grundsätzlich ein Abstand von mindestens 1,5 – 2 Metern.

Gründliches Händewaschen und/oder Desinfektion:

  • Bei Ankunft auf den Plätzen
  • Nach dem Besuch der Toilette
  • Nach dem Naseputzen, Husten oder Niesen
  • Nach dem Kontakt mit Abfällen
  • Vor dem Verlassen der Sportstätte

Der Sportturm oder andere Gebäude der Universität dürfen nicht betreten werden. Auf dem Außengelände befindet sich eine Toilettenanlage, die während des Sports genutzt werden kann. Bitte entsprechenden Aushang beachten.

Die Kursteilnehmenden kommen bereits umgezogen und verlassen das Gelände nach dem Sport sofort wieder.

Sofern möglich, sollen die Kursteilnehmenden ihre eigenen Sportgeräte mitbringen. Werden Sportgeräte des Hochschulsports genutzt, muss nach jeder Nutzung eine Reinigung/Desinfektion erfolgen.

Der Kontakt zu anderen Gruppen ist zu vermeiden.

Zuschauer sind nicht zugelassen.      

 

 

 

                                                                                                            

Aktualisiert von: VfH e.V.