Zum Inhalt springen

Dipl.-Ing. Dennis Pierl

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Universität Bremen
Fachbereich 1 Physik/Elektrotechnik
Institut für Automatisierungstechnik
 

Tel.: +49 (0)421 218 62489
dpierlprotect me ?!iat.uni-bremenprotect me ?!.de
 

10/2008 - 05/2014:        Studium der „Elektrotechnik und Informationstechnik“ an der Universität Bremen, Fachrichtung „Automatisierungstechnik“. Abschluss als Diplomingenieur.

Seit 05/2014:                  Promotionsstudium an der Universität Bremen.

05/2014 - 12/2017:         Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Insitut für Automatisierungstechnik (IAT) der Universität Bremen

08/2018 - 01/2019:         Projektingenieur bei der Regelungstechnischen Gesellschaft Bremen GmbH

Seit 02/2019:                  Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Insitut für Automatisierungstechnik (IAT) der Universität Bremen

Pierl, D.; Siebert, U.; Michels, K. (2013): Erfahrungsbericht mit einer übergeordneten Fuzzy-Regelung in der Kläranlage Bad Homburg. DWA-Fachtagung ‚Mess- und Regelungstechnik in abwassertechnischen Anlagen‘, Oktober 2013, Fulda (Deutschland)

Pierl, D.; Schüttler, J.; Michels, K. (2014): Leckageortung anhand eines analytischen Fernwärmenetzmodells. EuroHeat&Power, Nr. 10/2014, S. 18 – 21

Pierl, D.; Rüger, B.; Michels, K. (2016): Robustheitsanalyse zur modellgestützten Leckageeingrenzung und optimale Messstellenplatzierung für Fernwärmenetze. Bbr, Nr. 10/2016, S. 22 – 29

Rüger, B.; Pierl, D.; Guber, M.; Yin, J.; Baur, M.; Eberhard, H.; Klawonn, F.; Michels, K. (2018): Online Leakage Attribution to Exclusion Areas – Prototype Application. Energy Procedia, Nr. 149 (2018), S. 575 – 584

2014: OHB-Preis 2014 für das beste Diplom im Bereich „Elektrotechnik und Informationstechnik“ an der Universität Bremen

2015: VDE Region Nord-West Studienpreis für herausragende Leistungen

*Entwicklung eines Algorithmus zur modellgestützten Detektion und örtlichen Eingrenzung von Leckagen in thermo-hydraulischen Netzwerken*

  • Hochdimensionale nichtlineare, nichtglatte Optimierung
  • Optimale Steuerung und Regelung
  • Normoptimale Regelung von Bandzug und –geschwindigkeit in einem Stahlbandtransportsystem
Aktualisiert von: Karin Wolf