Zum Inhalt springen

Veröffentlichungen

Hier finden Sie eine Auswahl von Beiträgen von IES Mitgliedern oder ehemaligen IES Studierenden, die einen Einblick in aktuelle Themen der Politik und Kultur in Europa verschaffen. Ein vollständiges Verzeichnis der wissenschaftlichen Publikationen der Mitglieder des Instituts können Sie auf der Webseite der jeweiligen Personen finden:

2019: Arndt Wonka: Die Diskussion über das Spitzenkandidaten-Modell ist irreführend. In: Weser Kurier, 29.6.2019 (online), 30.06.19 (print)

2019: Susanne K. Schmidt: Zu viel Recht, zu wenig Politik. Über das Dilemma der EU und den Brexit. In: Magazin der Handelskammer Bremen, 4.2019

2018: Wolfgang S. Kissel (Interview): Alexander Solschenizyn: Zum 10. Todestag des russischen Schriftstellers. "Manche sehen ihn als Lehrer Putins". In: Weser Kurier, 3.8.2018 (Print)

2018: Bidzina Lebanidze: NATO and Georgia: Waiting the winter out. In: ISPI Online, 7.8.2019

2015: Video der IES-Studentin Lena Mutschler zur EU-Regelung von Fischfangquoten: vimeo.com/147635961

2015: Artikel der IES-Absolventin Johanna Voß zum deutsch-israelischen Verhältnis

2015: Artikel des IES-Absolventen Fabian Ritters zur Griechenlandkrise im Handelsblatt

2014: Ulrike Liebert, Janna Wolff (Hg.): Interdisziplinäre Europastudien. Springer VS Verlag. ISBN-10: 3658036192. ISBN-13: 978-3658036195.

2014: Yvonne Pörzgen: "'Something to believe in': Die Sprachenwahl in Russlands Beiträgen zum Eurovision Song Contest." In: Russland-Analysen, 20.06.2014.