Zum Inhalt springen

Jean Coert

Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Alte Geschichte

Universität Bremen

FB 08 - Institut für Europastudien
Bibliothekstr. 1
Büro: GW2, B 2600

 

Feriensprechstunde 29. August 12:00 - 13:00 Uhr (nach Voranmeldung);
Sprechstunde im WiSe ab 14. Oktober Mo 16:00 - 17:00 Uhr (ohne Voranmeldung)

E-Mail: jean.coertprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

 

Curriculum Vitae

 

Seit WiSe 2018/2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen

Seit WiSe 2017/2018: Doktorand im Fach Alte Geschichte
Dissertationsthema: "Früher wurde Rom von Königen regiert" – Auswärtige Fürsten als Reichsnobilität des Prinzipats?

02-03/2016: Transkription eng. und frz. Texte aus dem W.J Bankes-Archiv für Dr. Daniele Salvoldi am Dahlem Humanities Center, Freie Universität Berlin

WiSe 2015/2016 bis SoSe 2017: Masterstudium Geschichtswissenschaft an der Freien Universität Berlin
Masterarbeitsthema: Könige ohne Königreiche im Imperium Romanum.

06-10/2014: Studentische Hilfskraft bei Dr. phil. Gian Franco Chiai in einem Projekt zur Erfassung und Katalogisierung der numismatischen Sammlung des Friedrich-Meinecke-Institutes, Freie Universität Berlin

WiSe 2013/2014 bis SoSe 2017: Mentor im Fach Geschichte am Friedrich-Meinecke-Institut, Freie Universität Berlin

WiSe 2012/2013 bis SoSe 2015: Bachelorstudium Geschichte/Philosophie an der Freien Universität Berlin
Bachelorarbeitsthema: Die massylisch-ptolemäische Königsfamilie im frühen Prinzipat.

 

1994 in Berlin geboren

 

Stipendienförderungen

 

09/2019 Sprachkursstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes für einen Russisch-Kurs in St. Petersburg

05/2019 Auslandsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes für eine Konferenzreise nach Sevilla

Seit 06/2018 Promotionsförderung durch ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

04-05/2018 Promotionsförderung durch das Elsa-Neumann-Stipendium

02/2017-03/2017 Sprachkursstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes für einen Italienisch-Kurs in Rom

06/2016-09/2017 Studiumsförderung durch ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

 

Mitgliedschaften

 

Arbeitskreis Geschichtswissenschaft und Digitale Spiele (AKGWDS), seit 2019 auch Mitglied des Zentralkomitees und der Redaktion, URL: https://gespielt.hypotheses.org/

Mommsen-Gesellschaft

Freundeskreis der Antike zu Bremen e.V.

 

Forschungsschwerpunkte

- Außen- und Reichspolitik des römischen Reiches in der Zeit der Bürgerkriege und der Kaiserzeit
- Beziehungen von Klientelkönigen zu Rom (insbesondere im augusteischen Prinzipat)
- Antikerezeption in den digitalen Medien
- Antikes Völkerrecht
- Globalgeschichte in der Antike

 

Publikationen

 

Aufsätze

 

3. Cogidubnus – ein König ohne Königreich in der britannischen Provinz? Die Dekonstruktion eines Klientelkönigreiches im römischen Britannien, in: Phasis. Greek and Roman Studies, Bd. 21 (2019). [zur Publikation angenommen und in Druckvorbereitung, erscheint voraussichtlich Sommer/Herbst 2019]

2. (zusammen mit Tassilo Schmitt): Wer war Fl. Dades? Überlegungen zum Verständnis einer Inschrift aus dem kaukasischen Iberien, in: Cojocaru, Victor; Ruscu; Ligia; Castelli, Thibaut (Hrsg.): Advances in Ancient Black Sea Studies: Historiography, Archaeology and Religion. Cluj-Napoca 2019. [in Druckvorbereitung, erscheint voraussichtlich Oktober 2019]

1. Der digitale furor Teutonicus. Zur Rezeption von Germanenbildern im Videospiel am Beispiel von Total War: Rome II, in: Thersites. Journal for Transcultural Presences and Diachronic Identities from Antiquity to Date, Bd. 7 (2018), S. 58-106. URL: http://www.thersites.uni-mainz.de/index.php/thr/issue/view/7/showToc

 

Prosopographieartikel und kleinere Texte

 

30. Art. "König Bhatikabhaya von Anuradhapura" in: Altay Coskun (ed.): Amici Populi Romani (APR 09). Prosopography of the Foreign Friends of Rome, Waterloo, On. 2019. URL: http://www.altaycoskun.com/apr/ [in Vorbereitung, erscheint voraussichtlich Ende 2019]

24.-29. 6 Artikel in: Altay Coskun (ed.): Amici Populi Romani (APR 08). Prosopography of the Foreign Friends of Rome, Waterloo, On. 2018. URL: http://www.altaycoskun.com/apr/

 

Es handelt sich um folgende Personenartikel:

Kleopatra VII. Thea Nea Philadelphos, Königin von Ägypten; Fl. Dades, König von Iberien?;  Alexander Helios, nomineller König von Armenien, Medien und Parthien; Ptolemaios Philadelphos, nomineller König von Phönizien, Kilikien und Syrien; (zusammen mit Altay Coskun) Anonymus JC001, König in der Thebais; Karib'il Watar Yuhan'im I., König von Saba und Himyar

23. (zusammen mit Andrea Reckenthäler): Vorwort zu ‚Kleopatra – Entzauberung eines antiken Mythos‘, in: Dokumentation der Deutschen Schülerakademie Braunschweig, Bonn 2018, S. 108.

1.-22. 22 Artikel in: Altay Coskun (ed.): Amici Populi Romani (APR 07). Prosopography of the Foreign Friends of Rome, Waterloo, On. 2017. URL: http://www.altaycoskun.com/apr/

 

Es handelt sich um folgende Personenartikel:

Aurelius, Fürst der Baquaten; Canarta, Fürst der Baquaten; Cartimandua, Königin der Briganten; Cogidubnus, ‘König‘ in Britannien; Drusilla, Königin eines unbekannten Reiches  (?); Glaphyra von Kappadokien; Ililasen, Fürst der Baquaten; Iuba II., König von Mauretanien; Kleopatra Selene, Königin von Mauretanien; Matif, König der Baquaten; Mirzi, Fürst der Baquaten ?; Nubel, Kleinkönig in Mauretanien; Nuffusi, Fürst der Baquaten; Prasutagus, König der Icener; Ptolemaios, König von Mauretanien; Sepemazin, Fürst der Baquaten; Tuccuda, Fürst der Baquaten; Vellocatus, König der Briganten; Venutius, König der Briganten; Ucmet, Fürst der Baquaten (und Macenniten?); Urania, ‘Königin’ in Iol-Caesarea ?; Uret, Fürst der Baquaten

 

Rezensionen

 

4. Rezension zu: Discovery Tour by Assassin’s Creed: Das antike Griechenland, in: H-Soz-Kult, [in Publikationsvorbereitung, erscheint voraussichtlich Ende 2019/Anfang 2020]

3. Rezension zu: Rechercheportal IGDB, in: Arbeitskreis Geschichtswissenschaft und Digitale Spiele. [erscheint voraussichtlich 2019]

2. Rezension zu: Vitale, Marco: Das Imperium in Wort und Bild. Römische Darstellungsformen beherrschter Gebiete in Inschriftenmonumenten, Münzprägungen und Literatur. Stuttgart 2017. in: Göttinger Forum für Altertumswissenschaften, Bd. 22, 2019. [in Publikationsvorbereitung]

1. Rezension zu: Discovery Tour by Assassin’s Creed: Ancient Egypt, in: H-Soz-Kult, 28.05.2018. URL: https://www.hsozkult.de/webreview/id/rezwww-174

 

Lehrveranstaltungen

 

Universität Bremen

WiSe 2019/2020
Der Attische Seebund (Seminar)

 

SoSe 2019
Augustus (Seminar)

WiSe 2018/2019
Rom und die Könige (Seminar)

 

Deutsche Schülerakademie Urspring 2019
Germanen - Entzauberung eines Mythos der europäischen Kulturgeschichte
 

Deutsche Schülerakademie Braunschweig 2018
Kleopatra – Entzauberung eines antiken Mythos

 

Wissenschaftliche Vorträge und Konferenzbeiträge

 

Eine virtuelle Zeitreise ins alte Rom. Über die Antikerezeption und Geschichtsforschung in Videospielen.
- Wissenschaftliche Vortragsreihe auf Burg Blomendal "Zurück in die Vergangenheit, vorwärts in die Zukunft", Burg Blomendal Bremen (29.08.2019)

 

"Früher wurde Rom von Königen regiert" - Auswärtige Fürsten als Reichsnobilität des Prinzipats?
- Colloquium Chaucense, Universität Bremen (24.05.19)
- 3. Norddeutscher Doktorandenworkshop der Altertumswissenschaften, Universität Osnabrück (27.04.19)
- Internationale Winterschule "Client States in the Ancient World", Staatliche Iwane-Jawakishvili Universität Tiflis, Georgien (26.02.19)

 

Free Folk vs Kneelers. Observations on ancient topoi and narratives of the north of Game of Thrones.
- International Conference: Game of Thrones. Views from the Humanities, Universität Sevilla und Universität Pablo de Olavide, Spanien (15.05.19)

 

"Once kings reigned Rome" - Foreign princes as imperial nobility of the principate?
- Staatliche Demidow-Universität Jaroslawl, Zentrum für antike Kultur, Russland (06.03.19)

 

The client kings of the Roman empire
- Staatliche Demidow-Universität Jaroslawl, Zentrum für antike Kultur, Russland (06.03.19)

 

Die Klientelkönige des Imperium Romanum
- Internationale Winterschule "Client States in the Ancient World", Staatliche Iwane-Jawakishvili Universität Tiflis, Georgien (25.02.19)

 

(zusammen mit Tassilo Schmitt): Wer war Fl. Dades? Epigraphische und archäologische Aspekte.
- International Symposium: Advances in Black Sea Studies: Scholarly Traditions and Preservation of Cultural Heritage, Constanta, Rumänien (21.08.18)

 

 

Jean Coert

Aktualisiert von: Björn Scheetz