Zum Inhalt springen

Exkursionen

Sommerschule "Räume des europäischen Gedächtnisses" (III) in Moskau und Bremen

Im Rahmen des DAAD-Programms "Ostpartnerschaften" fand auch dieses Jahr in Zusammenarbeit mit der Higher School of Economics Moscow eine zweiteilige Sommerschule statt, an der zehn Bremer und zehn Moskauer Studierende teilnahmen.

Der erste Teil der Sommerschule, zu dem zehn Bremer Studierende im Mai 2019 nach Moskau reisten, hatte zum Thema "Gender und Gedächtnis". Der zweite Teil fand in Bremen im Juli 2019 statt und widmete sich den "Museen und Gedenkstätten als Gedächtnisorten". Berichte von Clara Hafner (1. Teil in Moskau) und Magnus Ott (2. Teil in Bremen).      

Gruppe der Bremer und Moskauer Studierender
Aktualisiert von: Björn Scheetz