Zum Hauptinhalt springen

Master Musikwissenschaft

Informationen

Der Masterstudiengang Musikwissenschaft bietet in einem fachwissenschaftlich weiterführenden Studium eine Vertiefung auf dem Gebiet der Musikpsychologie und Musikphilosophie und ermöglicht dabei die individuelle Schwerpunktsetzung in einem der beiden Bereiche. Die fachliche Vernetzung von Musikphilosophie und Musikpsychologie ist ein bundesweit einzigartiges Studienangebot, das in Kooperation mit der Philosophie, der Psychologie und der Musikpädagogik der Universität Bremen angeboten wird. Zudem profitiert der Studiengang von einer engen Zusammenarbeit mit herausragenden kulturellen Institutionen Bremens, wie der Deutschen Kammerphilharmonie, und eröffnet durch die Integration von Aspekten der Digitalisierung, des Musikmanagements sowie der Musikvermittlung vielfältige Möglichkeiten zur Berufsfeldorientierung. Das Studium ist somit zugleich disziplinär und interdisziplinär sowie forschungsorientiert und praxisnah ausgerichtet.

Studienziele

Oberstes Ziel des Studiums ist die kritische Reflexion des Gegenstandes Musik im weitesten Sinn zum Erwerb von wissenschaftlicher und kultureller Handlungskompetenz. Musikwissenschaftliche Handlungskompetenz besitzt zum einen, wer die Grundlagen der Musik akustisch, physiologisch, psychologisch, soziologisch und ästhetisch anhand empirischer Verfahren weiter erforschen kann. Musikwissenschaftliche Handlungskompetenz besitzt zum anderen, wer die musiktheoretischen Grundlagen beherrscht, um Musik als kulturelles Phänomen in Geschichte und Gegenwart unter Anwendung kulturwissenschaftlicher und geistesgeschichtlicher Methoden diskursiv zu deuten, das heißt zu verstehen. Kulturelle Handlungskompetenz besitzt, wer die erworbene musikwissenschaftliche Handlungskompetenz im sozialen Vermittlungsprozess beruflicher Anwendungsfelder angemessen einzusetzen weiß.

Akademisches Umfeld

Das Studium der Musikwissenschaft an der Universität ist nicht isoliert zu betrachten. Die Musikwissenschaft ist ihrem traditionellen Selbstverständnis nach Teil des geisteswissenschaftlichen und kulturwissenschaftlichen Fächerkanons der Fachbereiche 9 und 10 der Universität Bremen. Traditionelle Affinitäten zu den benachbarten Disziplinen der Philosophie, der Philologie, den historischen und soziologischen Wissenschaften, der Linguistik und Psychologie werden darüber hinaus interdisziplinär mit dem Diskurs der Kulturwissenschaft vernetzt.

Zulassung zum Studium und Bewerbungsverfahren

Der Masterstudiengang richtet sich an Studierende mit einem Bachelorabschluss in Musikwissenschaft, steht aber ausdrücklich auch Interessierten mit einem Bachelorabschluss in Studiengängen offen, die sich affin zu Inhalten des Masterstudiengangs verhalten, wie beispielsweise Psychologie, Philosophie, Musikpädagogik, künstlerischer Musikausbildung, Geschichtswissenschaft, Kulturwissenschaft, Wirtschaftswissenschaft oder Rechtswissenschaft, sofern der Nachweis über hinreichende musiktheoretische Fähigkeiten erbracht werden kann.

Eine Bewerbung ist jeweils zum Wintersemester möglich. Das Verfahren beginnt mit der Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen, die neben den notwendigen Nachweisen zur Zulassungsberechtigung ein Motivationsschreiben umfassen. Vollständige Informationen über die einzureichenden Unterlagen ersehen Sie aus der Aufnahmeordnung. Ihre Bewerbungsunterlagen müssen über das Verfahren des Online-Bewerbungsportals der Universität Bremen eingereicht werden. Einschreibefrist ist der 15. Juli eines Jahres.

Weitere Informationen finden sich auf Seite Master Musikwissenschaft der Datenbank Studium.

Bewerbung

Bewerbungen für Erst-Semester können bis zum 15.07. eines jeweiligen Jahres eingehen. Für die Aufnahme in den Master Musikwissenschaft ist keine Aufnahmeprüfung erforderlich. Die Bewerbung erfolgt online über das Bewerbungsportal.


Prüfungsordnung

Die aktuelle Prüfungsordnung kann in der Datenbank Studium eingesehen werden.


Ansprechpartner

Studienfachberatung:
Prof. Dr. Ulrich Tadday
Gebäude GW2, Raum A 4393
tadday[at]uni-bremen.de
Telefon: (0421) 218-67760

Musiktheoretische Studienanteile an der HfK:
Prof. Andreas Gürsching
a.guersching[at]hfk-bremen.de
Telefon: (0421) 9595-1553