Zum Hauptinhalt springen

Michael Richter, M.A.

Richter

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Doktorand)

Zur Person

Seit September 2020 ist Michael Richter Doktorand (PhD-Student) im Team von Prof. Dr. Michael Rochlitz (Professur für Institutionellen Wandel) an der Universität Bremen im Rahmen des Innovative Training Networks (ITN) der EU. Außerdem ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen. Zuvor absolvierte er ein Postgraduiertenstudium in European Interdisciplinary Studies am College of Europe, in Wirtschaft und Politik am University College London (UCL) und in internationalen Beziehungen an der Higher School of Economics (HSE) in Moskau. Darüber hinaus verfügt er über einen Bachelor-Abschluss in internationalem Management der ESB Business School in Reutlingen und der Jagiellonen-Universität in Krakau. Während seines Studiums sammelte er praktische Erfahrungen bei der Konrad-Adenauer-Stiftung Moskau, der polnischen Botschaft in Russland, PricewaterhouseCoopers (PwC) in Deutschland und Ecolab in Polen. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf informellen Anpassungsmechanismen von Unternehmen an asymmetrische Wirtschaftsschocks und Sanktionen, insbesondere in Russland, Belarus und der Ukraine.

Werdegang

Aktuelle Position

 

Seit 09/2020

wissenschaftlicher Mitarbeiter (Doktorand) an der Professur für Volkswirtshaftslehre, insb. institutioneller Wandel, und an der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen

  
Arbeitserfahrung 
01/2019- 03/2019Praktikant für Politikanalyse bei der Konrad-Adenauer-Stiftung in Moskau, Russland
09/2018 - 11/2018Praktikant in der politischen Abteilung der polnischen Botschaft in Moskau, Russland
07/2017 - 08/2017Forschungs- und Datenanalysepraktikant beim Analytischen Zentrum des Jagiellonen-Clubs
02/2016 - 06/2016Assurance-Praktikant bei PricewaterhouseCoopers (PwC) in Freiburg, Deutschland
02/2015 - 06/2015Praktikant für Beschaffung bei Ecolab Engineering in Krakau, Polen

Ausbildung

 
09/2019-06/2020Europäische Interdisziplinäre Studien: EU Public Affairs and Policies (M.A.). College of Europe, Natolin. Titel der MA-Thesis: Die Eurasische Wirtschaftsunion 2030: Eine von Moskau gelenkte Alternative zur EU oder ein weiter Papiertiger post-sowjetischer Integrationsversuche?
09/2017-06/2019Internationaler Master in Wirtschaft, Staat und Gesellschaft: Politik und Internationale Wirtschaft (erster Abschluss) und Internationale Beziehungen (zweiter Abschluss). University College London (UCL) und Higher School of Economics (HSE) Moskau. Titel der MA-Thesis: Wirtschaftliche Vorteile und politische Hindernisse eines Freihandelsabkommens zwischen EU und EAEU
10/2013-06/2017Bachelor of Science (B.Sc.) in Internationalem Management (Doppelabschluss). European School of Business (ESB) in Reutlingen und Jagiellonen-Universität in Krakau. Titel der BA-Thesis: Die Gründe für die unterschiedliche wirtschaftliche Entwicklung Polens und der Ukraine nach 1989

 

Publikationen

Michael Richter, Jakub Bartoszewski (2020): Dirigisme 2.0 – The Way to Go for the Region?, in: New Eastern Europe, No. 5/2020, pp. 98-106

Janis Kluge, Michael Richter (2020): The Lisbon-Vladivostok Illusion. Op-ed, Ridl.io, 20 March 2020
 
Michael Richter (2019): Integracja w Europie – czy bliższa współpraca to klucz do wspólnego dobrobytu? [Integration in Europe - is closer cooperation the key to shared prosperity?], in: European Financial Congress - Akademia: Co zmienilibyśmy w Polsce i Europie?, Sopot 2019, pp. 46-51
 
Michael Richter (2019): Zukunft der europäischen Sicherheitsinfrastruktur, in: Konrad-Adenauer-Stiftung: Das europäische Sicherheitssystem: Mittel und Wege der Krisenbewältigung, Moskau 2019, S. 24-26 (auch in russischer Sprache veröffentlicht)

Kontakt

Adresse: Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen
Klagenfurter Straße 8, 28359 Bremen 

Raum: 3660 

E-Mail: richtermprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Tel: +49 (0)421 218-69603