Zum Hauptinhalt springen

News

Working paper "Artificial Intelligence, Surveillance, and Big Data"

Ein von David Karpa, Michael Rochlitz und Torben Klarl verfasstes Papier über die Wechselbeziehung zwischen autoritärer Überwachung, Big Data und Innovationen im Bereich der künstlichen Intelligenz ist soeben als arXiv-Working-Paper veröffentlicht worden. Das Papier ist Teil des Projekts "Information, Digitalization, and Authoritarian Political Systems" und ist das erste, konzeptionelle Papier in einer Reihe von Artikeln über die potenziellen Vorteile, die autoritäre Staaten haben könnten, wenn sie durch digitale Überwachung gewonnene Daten für Forschung und Innovation im Bereich der KI nutzen.

AI