Zum Inhalt springen

Interessenvertretung

Campus Universität Bremen

Frauen- und Antidiskriminierungsbeauftragte

Daisy Hullmeine

Raum A2310
Universitätsallee, GW1
28359 Bremen

Telefon: +49 (0)421 218-66006
Fax: +49 (0)421 218-66053
E-Mail: daisy.hullmeineprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Die dezentrale Frauenbeauftragte ist mögliche Ansprechpartnerin bei Diskriminierungen am Fachbereich.

Als sogenannte „dezentrale Frauenbeauftragte“ bin ich der zentralen Frauenbeauftragten der Universität nachgeordnet und habe gemäß der Frauenförder-Richtlinie die Aufgabe, am Fachbereich Rechtswissenschaft auf den Abbau bestehender Nachteile für Frauen im Hochschulbereich hinzuwirken und Frauen in Studium, Lehre und Forschung zu fördern. 

Die Benachteiligung „wegen des Geschlechts“ betrifft jedoch nicht nur Frauen, sie kann die sexuelle Orientierung oder die Geschlechtsidentität betreffen, und sie hängt oft mit der Benachteiligung wegen anderer Eigenschaften zusammen – wie etwa ethnische Herkunft, Religion, körperliche Befähigung etc. Die dezentrale Frauenbeauftragte ist daher Ansprechpartnerin, wenn gesellschaftliche und rechtliche Zuschreibungen, Stereotypisierungen und auf Vorurteilen beruhende Diskriminierung insgesamt thematisiert und bekämpft werden sollen.

Kontaktieren Sie mich, wenn Sie sich diskriminiert oder belästigt fühlen, sich für die Arbeit der dezentralen Frauenbeauftragten  interessieren, sich in irgendeiner Form engagieren möchten oder sonst Hinweise oder Anregungen haben. Sie erreichen mich per E-Mail (daisy.hullmeine[at]uni-bremen.de). Gerne können Sie mich auch direkt kontaktieren oder in der Sprechstunde aufsuchen. Die jeweilige Sprechzeit entnehmen Sie der Fachbereichshomepage.

Fachbereichsmitglied des Personalrats

Dieter Gauck

Raum: A2310
Universitätsallee, GW1
28359 Bremen

Telefon: +49 (0)421 218-66111
E-Mail:  itfb6@uni-bremen.de

Kerstin Hoppe

Raum: A4260
Gebäude GW2
28359 Bremen

Telefon: +49 (0)421 218-60080
E-Mail:  sbvuni-bremenprotect me ?!.de