Zum Inhalt springen

Prüfungsausschüsse

Hörsaal

Die Prüfungsausschüsse überwachen die Einhaltung der Prüfungsordnung.
Die Aufgaben umfassen unter anderem: Entscheidung über Anerkennung von Prüfungsleistungen, Entscheidung über Folgen eines Verstoßes gegen die Prüfungsordnung sowie Rechtsbehelfe von Studierenden, Bestellen der Prüfer_innen, Bestimmung der Gesamtnote der Zwischenprüfung und Entscheidung über das Bestehen der Zwischenprüfung.
Das Zentrale Prüfungsamt (Geschäftsstelle für den Fachbereich 6) bereitet alle Vorgänge für den Prüfungsausschuss verwaltungsmäßig vor und nach.

Der Prüfungsausschuss am Fachbereich 6 hat allgemeine Hinweise zu den Prüfungen im Studium der Rechtswissenschaften (1. Staatsexamen) beschlossen. Diese Informationen beziehen sich auf die Anmeldung zu sowie den Rücktritt von Prüfungsleistungen im Grund- und Hauptstudium und auf Rechtsbehelfe gegen Prüfungsergebnisse (nicht aber auf Prüfungsleistungen im Schwerpunktbereich). Inhaltlich werden verschiedene Regelungen der Prüfungsordnung überblicksartig zusammengefasst und ist durch die vom Prüfungsausschuss vertretene Auslegung wiedergegeben.
Bitte nehmen Sie diese Hinweise zur Kenntnis und beachten Sie, dass ältere Informationen überholt sein können!

Staatsexamen

Wiss. Mitarbeiter_innen

Vertretung:

Studierende

  • Emelie D'Souza

Vertretung:

  • Sahsuvar Atac

  • Rudolf Lichtner

Hanse Law School

Transnational Law

Wiss. Mitarbeiter_innen

Vertretung:

  • N.N.

Studierende

  • Lisa R. Schwenke



     

Comparative and European Law (CEL)

Hochschullehrer_innen

Beratendes Mitglied:

 

Wiss. Mitarbeiter_innen

Beratendes Mitglied:

Mediation

Wiss. Mitarbeiter_innen

  • N.N.