Zum Inhalt springen

Dr. Silke Hüls

Dr. Silke Hüls

Vertretungsprofessorin für Strafrecht und Strafprozessrecht

Universität Bremen
Fachbereich Rechtswissenschaft
Universitätsallee, GW1
Raum: B2222
28359 Bremen

Telefon: +49 (0)421 218-66161
E-Mail: shuelsprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

 

Sekretariat:

Antje Spalink
Gebäude GW1, Raum B2210
Telefon: +49 (0)421 218-66101
E-Mail: antje.spalinkprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Hochschulausbildung 
Okt. 1992 – Aug. 1997 Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Bielefeld
6. August 1997Erste juristische Staatsprüfung vor dem Justizprüfungsamt bei dem Oberlandesgericht Hamm
Wissenschaftliche und berufliche Qualifikation 
März 1998 – April 2000Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Hamm Stammdienststelle Landgericht Bochum, Wahlstation beim zweiten Strafsenat des OLG Hamm
7. April 2000Zweite juristische Staatsprüfung vor dem LJPA Nordrhein-Westfalen
2000Tätigkeit als Richterin auf Probe am Landgericht Aurich in der dritten Zivilkammer sowie im Schwurgericht
Jan. 2001 – Febr. 2002Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtssoziologie (Prof. Dr. Otto Backes, Universität Bielefeld)
März 2002 – Dez. 2002Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht (Prof. Dr. Stephan Barton, Universität Bielefeld)
Jan. 2003 – April 2007Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kriminologie, Strafrecht und Strafprozessrecht (Prof. Dr. Britta Bannenberg, Universität Bielefeld)
März 2006 – April 2007daneben Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Rechtstatsachenforschung und Kriminal-politik im Projekt „Staatsanwaltschaftliche und polizeiliche Tätigkeit im Bereich der Wirtschafts-kriminalität“
Oktober 2006Abschluss des Promotionsverfahrens mit der Disputation (Gesamtnote: summa cum laude). Titel der Dissertation: „Staatsanwaltschaftliche und polizeiliche Ermittlungstätigkeit – Machtzuwachs und Kontrollverlust“, Betreuer: Prof. Dr. Otto Backes
2007 Abschluss des Basismoduls im Weiterbildungsprogramm „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ der Hochschuldidaktik in Nordrhein-Westfalen
Seit Mai 2007Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Habilitandin am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Wirtschaftsstrafrecht (Prof. Dr. Andreas Ransiek, Universität Bielefeld)
07. Dezember 2016 Abschluss des Habilitationsverfahrens mit dem Habilitationsvortrag und anschließendem Kolloquium; Erteilung der Venia Legendi für Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Steuerstrafrecht
2017Vertretung des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafrechtstheorie und Rechtsvergleichung an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln
Ab Februar 2018Lehraufträge an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bielefeld (Repetitorium Strafrecht, Strafrecht IV – Sonstige Delikte, Aufbau- und Vertiefungskurs Strafrecht, Seminar im Wirtschaftsstrafrecht)
2018

Vertretung der Professur für Strafrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms Universität Münster                            

Seit Oktober 2018Mitwirkung im Examinatorium der Fakultät für Rechtswissenschaft an der Universität Bielefeld (Simulation mündlicher Prüfungen, Repetitorium Strafrecht – ausgewählte Delikte), Lehrauftrag
2019Vertretung des Lehrstuhls für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Fakultät für Rechtswissenschaft an der Universität Bielefeld
Ab Oktober 2019 Vertretung des Lehrstuhls für Strafrecht und Strafprozessrecht am Fachbereich 6 – Rechtswissenschaft an der Universität Bremen

 

Sommersemester 2020

Einzelheiten und vorlesungsbegleitende Materialien finden Sie unter StudIP.

Seminar Blockveranstaltung: Klassische und aktuelle Probleme des Strafverfahrensrechts

Vorlesung: Polizeiliche und justizielle Zusammenarbeit in Europa

Vorlesung: Unirep Strafrecht 3

Fallübung Strafrecht (Übung in den Semesterferien)

Aktualisiert von: Antje Spalink