Zum Inhalt springen

Prof. Dr. Gralf-Peter Calliess

Gralf-Peter Calliess

Professor für Bürgerliches Recht, internationales und vergleichendes Wirtschaftsrecht, Rechtstheorie

Institut für Handelsrecht

Sprechstunde nach Vereinbarung

 

Universität Bremen
Fachbereich Rechtswissenschaft
Universitätsallee, GW1
Raum: A2110
28359 Bremen

Telefon: +49 (0)421 218 66207
E-Mail:g.calliessprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de


Sekretariat:

Margrit Knipper

Fremdsprachenassistentin
Universitätsallee, GW1
Raum A2100
Telefon: +49 (0)421 218 66208
Fax: +49 (0)421 218 66212
E-Mail:knipperprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Bürozeiten:
Mo bis Do 08:30-13:00 Uhr, Di 08:30-14:30 Uhr

 

Dr. Gralf-Peter Calliess, Jahrgang 1967, ist seit 2007 Inhaber der Professur für Bürgerliches Recht, internationales und vergleichendes Wirtschaftsrecht sowie Rechtstheorie und seit 2013 Direktor am Institut für Handelsrecht des Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Bremen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf den Gebieten des internationalen Privat- und Zivilverfahrensrechts und des transnationalen Handelsrechts einschließlich des Seehandelsrechts und der internationalen Handelsschiedsgerichtsbarkeit.

Nach dem Studium der Rechts- und Sozialwissenschaften an der Universität Göttingen und am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz promovierte er auf dem Gebiet der Rechtstheorie. Er habilitierte sich am Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Frankfurt am Main und folgte einem Ruf auf eine Professur für internationales und europäisches Privatrecht an der LMU München, bevor er nach Bremen wechselte. Seit 2009 ist er Richter am Hanseatischen Oberlandesgericht Bremen, seit 2015 Mitglied des Staatsgerichtshofs der Freien Hansestadt Bremen.

Er ist Vertrauensdozent der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und im Vorstand der Vereinigung für Recht und Gesellschaft.

Die fünf wichtigsten Veröffentlichungen

  • Gralf-Peter Calliess, Prozedurales Recht, Studien zur Rechtsphilosophie und Rechtstheorie Bd. 19, Baden-Baden: Nomos 1999 (Dissertationsschrift, Göttingen 1998)
  • Gralf-Peter Calliess, Grenzüberschreitende Verbraucherverträge, Rechtssicherheit und Gerechtigkeit auf dem elektronischen Weltmarktplatz, Jus Privatum 103, Tübingen: Mohr Siebeck 2006 (Habilitationsschrift, Frankfurt am Main 2005)
  • Gralf-Peter Calliess und Peer Zumbansen, Rough Consensus and Running Code. A Theory of Transnational Private Law, Oxford: Hart Pub. 2010 (Paperback 2012)
  • Gralf-Peter Calliess (Hrsg.), Transnationales Recht. Stand und Perspektiven, Tübingen: Mohr Siebeck 2014
  • Gralf-Peter Calliess (ed.), Rome Regulations (Rome I, II, III). Commentary, 2nd ed., Alphen: Kluwer Law International 2015

Die fünf aktuellsten Veröffentlichungen

  • Gralf-Peter Calliess und Lorenz Kähler (Hrsg.), Theorien im Recht – Theorien über das Recht, Tagung der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR) im September 2016 in Bremen, ARSP-Beiheft 155, Stuttgart: Franz Steiner 2018
  • Gralf-Peter Calliess und Insa Jarass, Private Uniform Law & Global Legal Pluralism: The Case of ICC's Incoterms and UCP (May 14, 2018). TLI Think! Paper 12/2018. Available at SSRN: https://ssrn.com/abstract=3184731
  • Gralf-Peter Calliess, Privatisierung des Zivilprozesses? In: Jahrbuch der Juristischen Gesellschaft Bremen, Band 18, Edition Temmen 2017, S. 64-79
  • Gralf-Peter Calliess und Simon Heetkamp, Online Dispute Resolution, in: Jürgen Basedow et al. (eds.), Encyclopedia of Private International Law, Cheltenham: Edward Elgar 2017, S. 1314-24
  • Gralf-Peter Calliess, Lex Mercatoria, in: Jürgen Basedow et al. (eds.), Encyclopedia of Private International Law, Cheltenham: Edward Elgar 2017, S. 1119-29 = ZenTra Working Paper in Transnational Studies (Nr. 52/2015). Available at: http://ssrn.com/abstract=2597583
     
    Weitere Informationen
  • Ein vollständiges Veröffentlichungsverzeichnis als PDF finden Sie hier
  • Englischsprachige Volltexte auf SSRN finden Sie hier (link einfügen: http://ssrn.com/author=372651)
  • Das Google Scholar Profil mit Angaben zu Zitationen finden Sie hier (link einfügen: https://scholar.google.de/citations?user=v_JlbVAAAAAJ&hl=de

 

Bürgerliches Recht, internationales und vergleichendes Wirtschaftsrecht, Rechtstheorie

Sekretariat:

Margrit Knipper

Wissenschaftliche Mitarbeiter:

Jos van Doormaal

Christoph Möller

Marcel Schröder

Stipendiaten:

Fangzhi Yuan

Studentische Hilfskräfte:

Mareike Geerken
Tel.: +49 421 218 66199
e-Mail: mgeerkenprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Dania Küsel
Tel.: +49 421 218 66199
daniaprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Rudolf Lichtner
Tel.: +49 421 218 66199
lichtnerprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Ehemalige:

Mascha Hesse

Dr. Kai Danelzik (White & Case, Düsseldorf)

Dr. Erik Göretzlehner (Willkie Farr & Gallagher LLP, Frankfurt)

Dr. Ann Christine Musmann

Dr. Christian Wesemann, LL.M.

Dr. Insa Jarass, LL.M.

Dr. Federico Parise Kuhnle (White & Case, Frankfurt)

Dr. Stephan von Harder (Eversheds Sutherland, Hamburg)

Dr. Herrmann Hoffmann

Prof. Dr. Andreas Maurer, LL.M. (Wilhelm-Müller-Stiftungsjuniorprofessur)

Dr. Jens Lobschat

Prof. Dr. Moritz Renner

Prof. Dr. Thomas Dietz

Prof. Dr. Mauro Zamboni

 

Sommersemester 2019

Historische, philosophische und soziale Grundlagen des Rechts
Termine:
wöchentlich Di 10:00-12:00 Uhr GW1 HS0070 (2 SWS)
SG Jura: (Modul Zivilrecht II) PVL: Klausur bis zu 180 Minuten (zusammen mit Vertragliche Schuldverhältnisse)

Unirep ZivilR 3: Gesetzliche Schuldverhältnisse
Termine:
wöchentlich Mo 14:00-16:00 Uhr GW1 A0010 (2 SWS)

Wirtschaftsrecht II (Kartellrecht)
Termine:
wöchentlich Do 10:00-12:00 Uhr GW1 HS1010 (2 SWS)

Seminar zur Lex Sportiva
ECTS: SG Jura: 9; SG TL: 6
Blockveranstaltung nach besonderer Ankündigung
SG Jura: Wahlpflichtmodul für den Schwerpunkt

Aktualisiert von: Antje Kautz