Zum Inhalt springen

Warum in Bremen Jura studieren?

"Bremen lohnt sich"

Universum

Bremen ist eine wundervolle Stadt, in der man sich wohlfühlt. Der Fachbereich Rechtswissenschaft hat einen eigenen Gebäudetrakt mit einer umfangreichen Bibliothek. Die Anzahl der Studierenden ist vergleichsweise gering, was eine gute Betreuung und einen engen Kontakt zu den Lehrenden ermöglicht. Die Hörsäle sind modern ausgestattet und haben eine gute Akustik, so dass eine angenehme, effektive Lernatmosphäre herrscht. Neben den Vorlesungen wird der Stoff auch in Kleingruppen vertieft, wodurch in den ersten Semestern eine intensive und persönliche Betreuung der Studierenden ermöglicht wird.

Christoph, 25, 4. Semester 

Hauptbahnhof Bremen

Eine Besonderheit an der Universität Bremen ist, dass die Zwischenprüfung bereits nach dem zweiten Semester geschrieben wird. So lässt sich die Eignung für das Jurastudium schon zu einem frühen Zeitpunkt überprüfen. Durch den hohen Lernaufwand, den das Jurastudium erfordert, ist vor allem eine entspannte Lernatmosphäre entscheidend. Dafür bietet Bremen durch die persönliche Betreuung, die räumlichen Gegebenheiten und nicht zuletzt das gute Verhältnis zwischen den Studierenden den perfekten Rahmen.
Bremen lohnt sich!

Kathi, 20, 4. Semester