Zum Inhalt springen

Leistungsnachweise

Ein Modul ist eine Lehreinheit, die aus einer oder mehreren Lehrveranstaltungen mit einem gemeinsamen Lernziel besteht. Ein Modul dauert in der Regel ein Semester und schließt mit einer gemeinsamen Prüfung, der Modulprüfung ab.

Um zur Ersten juristischen Prüfung zugelassen zu werden, werden zwei sogenannte Schlüsselqualifikationen benötigt. Eine Schlüsselqualifikation ist eine Veranstaltung, bei der das Augenmerk auf einen bestimmten, meist nichtjuristischen Bereich gelegt wird. Eine Liste mit dem Angebot aller Schlüsselqualifikationen findet man im Veranstaltungsverzeichnis.

Der Grundlagenschein ist eine Prüfungsleistung aus dem Schwerpunktbereich „Grundlagen des Rechts“.

Als Teil des Jurastudiums muss ein Fremdsprachenschein (Englisch!) abgelegt werden. Dies kann am Fremdsprachenzentrum der Universität Bremen erfolgen. Dort werden juristisch ausgerichtete Fremdsprachenkurse („Legal English“) angeboten. Es ist auch möglich, einen englischsprachigen Kurs aus dem Lehrveranstaltungsverzeichnis des Fachbereichs zu belegen. Informationen dazu finden sich im Veranstaltungsverzeichnis.

Aktualisiert von: Simone Bohr