Zum Hauptinhalt springen

Ausbildungsbereich: Informatik

Die Informatikberufe im Überblick

Die Fachinformatik-Ausbildung im Bereich "Anwendungsentwicklung" oder "Systemintegration" ist spannend und bietet auch langfristig gute Berufschanchen.

Fachinformatiker:in für Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker:innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung testen bestehende Anwendungen, passen sie an, verbessern sie und entwickeln anwendungsgerechte Benutzeroberflächen. Darüber hinaus beheben sie Fehler mit Hilfe von Experten- oder Diagnosesystemen und beraten bzw. schulen Anwender:innen

Aufgaben:

  • Entwurf, Implementierung und Wartung von Software
  • Erarbeitung von Testkonzepten
  • Erstellung von Softwaredokumentationen
  • Durchführung von Anwenderschulungen

Voraussetzungen:

  • Grundlegende Erfahrungen mit PCs und PC-Anwendungen
  • Gute schulische Leistungen in Englisch, Deutsch und Mathematik
  • Interesse am Lösen von Problemen
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit, Engagement und Ehrgeiz

Die Ausbildungsdauer dieses Berufes beträgt 3 Jahre.

Ein Auszubildender am Computer

Ansprechpartner im Ausbildungsbereich

Thorsten Coordes
Tel. 0421 218-57879
thorsten.coordesprotect me ?!zarm.uni-bremenprotect me ?!.de

Ein Auszubildender vor einem Server

Ansprechpartner im Ausbildungsbereich

Jürgen Hubrich
Tel. 0421 218-61410
j.hubrichprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Torsten Radeke
Tel. 0421 218-63544
tradekeprotect me ?!informatik.uni-bremenprotect me ?!.de

Georg Holtsteger
Tel. 0421 218-63881
ghprotect me ?!math.uni-bremenprotect me ?!.de

Thorsten Coordes
Tel. 0421 218-57879
thorsten.coordesprotect me ?!zarm.uni-bremenprotect me ?!.de

 

Fachinformatiker:in für Systemintegration

Fachinformatiker:innen der Fachrichtung Systemintegration sorgen für die Funktionsfähigkeit von IT-Systemen. Sie installieren und vernetzen Geräte vom Smartphone bis zum Server - häufig in heterogenen Netzen. Sie stellen damit wichtige Kommunikationswege bereit. Sie unterstützen die Nutzer:innen in technischen Fragen und lösen schnell und flexibel auftretende IT-Probleme.

Aufgaben:

  • Planen und Konfigurieren von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik
  • Einrichten, Verwalten und Betreiben von IT-Systemen nach Anforderung der Kund:innen
  • Analyse bei auftretenden Störungen und Fehlerbehebung
  • Beratung von Anwender:innen bei Auswahl und Einsatz von IT-Systemen
  • Erstellung von Systemdokumentationen
  • Durchführung von Schulungen im EDV-Bereich

Voraussetzungen:

  • Interesse an der Arbeit mit dem Computer und technisches Grundverständnis
  • Überdurchschnittliche schulische Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern sowie in Mathematik und Englisch
  • Teamgeist

Die Ausbildungsdauer dieses Berufes beträgt 3 Jahre und wird zum Teil in Kooperation mit privatwirtschaftlichen Firmen im Rahmen einer Verbundausbildung durchgeführt.

Weitere Ausbildungbereiche