Zum Inhalt springen

Dienstag, 11. Juni 2019, 12.30 Uhr, Theatersaal, Eintritt frei
Improvisationen am Schlagzeug und an der Percussion

Maximilian Suhr
Maximilian Suhr
Maximilian Suhr

Seine Leidenschaft für Musik und Schlaginstrumente entwickelte der Bremer Schlagzeuger und Percussionist Maximilian Suhr - Jahrgang 1989 - bereits in frühester Kindheit. Besonders der Jazz war in seinem Elternhaus allgegenwärtig und die ersten Trommelexperimente auf Muttis Kochtöpfen und die über das verbeulte Kochgeschirr wenig erfreute Mutter, führten ihn zu seinem ersten Schlagzeug. Im Alter von sechs Jahren bekam er den ersten Schlagzeugunterricht und spielte während seiner gesamten Schulzeit in zahlreichen Schülerbands und ersten eigenen Projekten. Auf diesem Wege konnte der er bereits früh erste Bühnen- und Studioerfahrungen sammeln.

Als Teilnehmer von “Jugend jazzt” ist Maximilian Suhr mehrfacher Preisträger des Solistenpreises der Hochschule für Künste Bremen. Im Rahmen seines Jazzstudiums bei Wolfgang Ekholt an der HfK Bremen belegte er mit seinem Trio Tina Ternär 2011 den 2. Platz beim internen Hochschulwettbewerb. Er nahm darüber hinaus an zahlreichen Masterclasses und Workshops von Weltklasse-Musikern wie zum Beispiel Steve Smith, Dave Weckl, Wolfgang Haffner, Chad Wackermann, John Riley oder auch Bob Mintzer teil. Heute ist Maximilian Suhr als vielseitiger Musiker in der regionalen und überregionalen Musikszene aktiv und arbeitet mit Künstlern aus unterschiedlichsten Genres. Gegenwärtig spielt er mit dem André Rabini Sextett, Paddy Korn, Ground Green, Fred & Maxi, Hyerman, Checkin' Up, Till Simon und Don Mendo (Tim Schikoré) und wirkt darüber hinaus als Sideman und Studiomusiker in weiteren Projekten mit.

Als Komponist arbeitet Maximilian Suhr an seinem ersten Album unter eigenem Namen und hat das Maximilian Suhr Trio gegründet. Konzerte und Tourneen führen den Bremer Musiker durch ganz Deutschland, er wirkt auf zahlreichen Tonträgern mit und spielte international unter anderem Konzerte in Tunesien, Spanien, Griechenland, Frankreich und Großbritannien. Seit 2010 hat er einen Lehrauftrag an der Universität Bremen für die musikalische Leitung und Organisation der Bigband.

http://www.maxi-suhr.de/de/