Zum Inhalt springen

Bruno Amalfitano

Bruno Amalfitano
Bruno Amalfitano

Bruno Amalfitano

ist ein argentinischer Pianist und Musikprofessor. Er absolvierte das Musikkonservatorium „Luis Gianneo“ (Mar del Plata). Zu seinen Lehrern gehörten Aldo Antognazzi, Orlando Millaá und Marina Saavedra.

Bruno Amalfitano trat solistisch und mit kammermusikalischen Ensembles bislang in Argentinien, Chile, Brasilien, Mexico, USA, Spanien und Belgien auf. Er ist Preisträger des 3. Nationalen Klavierwettbewerbes „Alberto Ginastera“ (Buenos Aires, 2011). Bis 2015 leitete er als Direktor sieben Jahre lang das von ihm ins Leben gerufene „Nationale Klavierfestival Mar del Plata“.

Derzeit forscht Bruno Amalfitano im Postgraduiertenstudium anlässlich seiner Dissertation zur lateinamerikanischen Musik des XX. Jahrhunderts im Masterstudiengang Kunst und Gestaltung der nationalen Universität von Cuyo (Mendoza, Argentinien). 2018 entwickelte er anlässlich des 50. Todesjahres von Luis Gianneo ein Forschungsprojekt mit Handschriften und vier Klavierkonzerten, vorwiegend am CCK (Kirchner Cultural Center, der Buenos Aires, Argentinien).