Zum Inhalt springen

Creative Units

Creative Units sind Gruppen von Forschenden, die gemeinsam neue Forschungsgebiete entwickeln. Um die Innovationsfähigkeit der Universität zu erhalten und systematisch zu fördern, bedarf solch besonderer Instrumente. Die Bremer Creative Units bieten deshalb Forschenden aller Fächer die Chance, über mehrere Jahren hinweg gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen neue Fragestellungen zu entwerfen und zu verfolgen. Diese Gruppen erhalten ein Höchstmaß an Freiräumen zur Entfaltung ihrer wissenschaftlichen Kreativität.

Sechs Creative Units wurden mit dem Zukunftskonzept in der Exzellenzinitiative gefördert. Die Universität strebt an, diese Förderung auch in den kommenden Jahren regelmäßig für ihre Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler anzubieten – wie bisher in einem transparenten Wettbewerbsverfahren.

 

Die Creative Units aus dem Zukunftskonzept

Sechs Creative Units wurden 2013-2017 mit dem Zukunftskonzept in der Exzellenzinitiative gefördert:

  • Intra-Operative Information: What Surgeons Need, When They Need It.
    Mehr
  • How Does Change Happen? Fachbezogene Bildungsprozesse in Transformation (FaBiT). Mehr
  • Das künstliche Auge: Chronische drahtlose Schnittstellen zum visuellen Kortex. Mehr
  • Homo Debilis. Dis/ability in der Vormoderne. Mehr
  • Kommunikative Figurationen. Mehr
  • Koloniallinguistik – Sprache in kolonialen Kontexten.