Bremen-Cardiff Alliance

Zu sehen ist eine Collage aus der Cardiff University und der Universität Bremen

Cardiff und Bremen

Mit der University of Cardiff verbindet die Universität Bremen langjährige Forschungskooperationen in verschiedenen Bereichen.

Aufgrund der gemeinsamen strategischen Prioritäten gründeten die Partner im März 2019 die Bremen-Cardiff Alliance. Während Kooperationen in allen Bereichen unterstützt werden, wurden 4 Forschungsschwerpunkte, die in gemeinsamen Forschungs-und Lehrprojekten intensiver miteinander kooperieren, festgelegt: Die Forschungsschwerpunkte sind Medien-und Kommunikationswissenschaften, Literatur-und Sozialwissenschaften, Marine-und Umweltwissenschaften und Halbleiter-Physik.

Ein besonderer Aspekt der Bremen-Cardiff Alliance besteht in der Möglichkeit der „Staff affiliation“, der engeren Anbindung von Forschenden an die jeweilige Partnerhochschule.

Mitglieder beider Universitäten können über den von beiden Partnern eingerichteten Bremen-Cardiff Collaborative Fund Mobilitätsmittel für gemeinsame Forschungs-und Lehraktivitäten beantragen.

Auch Studierende profitieren von der Allianz: In der Zwischenzeit gibt es Austauschplätze in den Literatur- und Sprachwissenschaften, in der Mathematik, in der Geologie und in Betriebswirtschaftslehre

Ein besonderes Angebot stellt der von beiden Universitäten einmal im Jahr gemeinsam gestaltete virtuelle Workshop im Bereich Sustainability and Entrepreneurship dar. Der 2-wöchige Workshop richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen aus Cardiff und Bremen. In gemeinsamen Teams erarbeiten sie Lösungen für aktuelle Herausforderungen im Bereich Gründung und Sustainability.

Kontakt

Dr. Mandy Boehnke

Raum: VWG 2090
Tel.: +49 421 218-60041
Fax: +49 421 218-60009
Email

Barbara Hasenmüller

Raum: SFG 0360
Tel.: +49 421 218-60362
Email

Bremen-Cardiff Chronik

Eine Auswahl vorheriger Veranstaltungen in Kooperation mit der Universität Cardiff finden Sie hier


Bremen-Cardiff Alliance Collaborative Fund

Die Universität Cardiff und die Universität Bremen beschlossen eine bilaterale Partnerschaft - die "Bremen-Cardiff Alliance" - einzugehen, um eine engere Zusammenarbeit in Forschung und Hochschulbildung zu fördern. Die Partnerschaft beinhaltet Regelungen für die Mobilität von Mitarbeitenden sowie Doktoranden durch die Gründung eines speziellen Kooperationsfonds.

Der Bremen-Cardiff Collaborative Fund dient der Entwicklung gemeinsamer Forschung zwischen den beiden Einrichtungen in allen Disziplinen als auch der Mobilität von Lehrkräften, technischen sowie fachlichen Mitarbeitenden zum Austausch bewährter Verfahren. Besonders Mitarbeitende werden ermutigt, die Mittel für die Vorbereitung gemeinsamer Anträge auf externe Finanzierung und die Arbeit an gemeinsamen Veröffentlichungen zu nutzen.


Bremen-Cardiff Initiative on Sustainability & Entrepreneurship

This 2-week blended programme will bring together students from Bremen and Cardiff to explore the subject of Sustainability & Entrepreneurship, while developing a solution to a real-world problem.
Delivered by the Enterprise teams within Cardiff and Bremen Universities, group sessions will explore themes such as Creative Thinking, Idea Generation and Start-Up Culture. Expert sessions will also be delivered to broaden your knowledge of key aspects of sustainability and the world of business. Week 1 will take place online, with week 2 taking place in person, in Cardiff.

Up to 3 CP can be awarded for the program in coordination with the respective study office. Grants for the trip to Cardiff can be applied for via short-term mobilities. You will receive further information on this after registration.

Two-week programme
Week 1 online
9th – 11th September 2024

Field experts in Sustainability
Creative Thinking and idea generation activity
Refine and select ideas entrepreneurship session
Understanding your customer
Week 2 in Cardiff
16th – 20th September 2024

Validating sustainable ideas workshop
Preparing to pitch and network session
Getting to know Cardiff University
Cultural activities
Closing ceremony
 
Application
Please apply until 31st May 2024