Zum Inhalt springen

ISSU-Werkstatt

In der ISSU-Werkstatt erhalten Kinder die Möglichkeit, sowohl eigenen Fragestellungen nachzugehen als auch sich an Frageimpulsen zu orientieren.  Die Lehrenden bieten den Kindern die Möglichkeit, z.B. mit Hilfe unterschiedlicher Experimente oder Beobachtungen diese Fragen zu klären.
Dadurch wird in der ISSU-Werkstatt eine Balance zwischen angeleitetem Experimentieren und Selbstbildungsprozessen geschaffen und somit das Lernen als aktive Wissenskonstruktion gefördert.

Themenbereiche:

  • Naturwissenschaftlicher & gesellschaftswissenschaftlicher Sachunterricht (im Primarbereich)
  • Sachbildung (im Elementarbereich)

Altersgruppe: Kindergarten & 1. bis 4. Schulklasse

Projektleitung

Dr. rer. nat. Corina Rohen

Frau Rohen ist promovierte Diplom-Biologin und arbeitet im Fachbereich 12, Bildungs- und Erziehungswissenschaften, Arbeitsbereich „Interdisziplinäre Sachbildung/Sachunterricht (ISSU)“ der Universität Bremen. 

Ihre Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind die naturwissenschaftliche Grundbildung sowie Heterogenität im Sachunterricht unter besonderer Berücksichtigung hochbegabter Kinder. Außerdem bietet sie seit vielen Jahren naturwissenschaftliche Kurse für Kinder im Elementar- und Primarbereich an, dazu gehören z.B. Veranstaltungen im Rahmen der Kinderuni.

Tel.: 0421 218-69413

E-Mail: crb@uni-bremen.de

Aktualisiert von: Isabell Harder