Zum Hauptinhalt springen

Laura Brachmann

Laura Brachmann hat in Berlin und Bremen Sozialpädagogik und Transkulturelle Studien studiert und war in verschiedenen Praxis- und Forschungsprojekten in Lateinamerika tätig. Zuletzt forschte sie im Rahmen ihrer Dissertation in einem autonomen Bildungsprojekt in Südmexiko zu kollaborativer Wissensproduktion durch Methoden und Praktiken/als Bestandteil von partizipativer Gemeinwesenarbeit.

 

Seit 2021 ist sie Mitarbeiterin im Digital Impact Lab des M2C Instituts für angewandte Medienforschung und verantwortlich für das stadtteilorientierte Bildungs- und Integrationsprojekt „Pop-Up-City“, das durch die Verknüpfung von digitalen und analogen Räumen neue Formen von partizipativer Stadtentwicklung schaffen möchte.

    • Community
    • Kollaboration/Partizipation
    • Multi-sited ethnography
    • Postkolonialismus
    • Digitale Bildung