Zum Hauptinhalt springen

Nurhak Polat

  

Nurhak Polat ist Sozialanthropologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin für Ethnologie und Kulturwissenschaft der Universität Bremen. Sie promovierte mit einer ethnographischen Studie zu Reproduktionstechnologien, Kinderwunschökonomien und Aktivismus in der Türkei am Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt Universität zu Berlin. Ihre Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen in den Bereichen der Medizinanthropologie, Wissenschafts- und Technikforschung, Reproduktionstechnologien, Gender und Männlichkeit, Türkei-Ethnographien sowie der Internet- und Digitalisierungsforschung.

 

Zurzeit arbeitet sie an ihrem Post-Doc-Forschungsprojekt, das sich mit den Schnittstellen von Autoritarismen, digitalen Technologien und Datenpolitik befasst.

    • Medizinanthropologie (Biomedizin, Körper, Reproduktion, Reproduktionstechnologien, Aktivismus und Selbsthilfe)
    • Geschlechterforschung (reproduktive Weiblichkeiten und Männlichkeiten, Verwandtschaft)
    • Wissens-, Wissenschafts- und Technikforschung (STS)
    • Europa und Europäisierungsprozesse
    • Anthropologie / Ethnographie der Türkei
    • Internet-Ethnographie, Digitalisierung und digitale Medien 
    • Digitale Technologien, Datenpolitik und Autoritarismus