Zum Hauptinhalt springen

Paritätisches Bildungswerk Landesverband Bremen e.V.

  

Paritätisches Bildungswerk Landesverband Bremen e.V.

Faulenstr. 31
28195 Bremen
Tel: 0421/ 174720
infoprotect me ?!pbwbremenprotect me ?!.de

www.pbwbremen.de

 

Das Paritätische Bildungswerk Landesverband Bremen e.V. (PBW) wurde 1978 als gemeinnütziger Verein gegründet. Das Institut für soziale und interkulturelle Weiterbildung erlangte 1985 die bis heute bestehende Anerkennung nach dem Bremischen Weiterbildungsgesetz. 2006 wurde das PBW erstmals nach AZWV zertifiziert, seit 2012 hat es die Trägerzertifizierung gemäß AZAV.

 

Die Arbeit des PBW zeichnet sich vor allem aus durch das Engagement im Spannungsfeld von Gleichheit und Vielfalt. Seit über 40 Jahren fördern die Angebote des PBW die Chancengerechtigkeit beim Zugang zu Bildung, Qualifizierung und Arbeitsmarkt. Heute setzen rund 140 festangestellte Mitarbeiter*innen das vielfältige Programm um – unter dem Dach der zwei Geschäftsbereiche „Qualifizierung in der Einwanderungsgesellschaft“ und „Qualifizierung für sozial- und sonderpädagogische Arbeitsfelder“.

So bietet das PBW Menschen aus aller Welt ein breites Kursangebot zur sprachlichen und beruflichen Qualifizierung und Integration. Das PBW betreibt eine staatlich anerkannte private Fachschule für Sozialpädagogik und Heilerziehungspflege sowie eine staatlich anerkannte private Berufsfachschule für Sozialpädagogische Assistenz und Kinderpflege.

    Zum Angebot des PBW gehören:

    • Integrations- und Alphabetisierungskurse 
    •  Deutsch- und Berufssprachkurse in allen Niveaustufen 
    •  ein zertifiziertes Prüfungszentrum für Deutschprüfungen von A1 bis C1 
    •  Lehrgänge zur beruflichen Orientierung/ Vorqualifizierung und zur Vorbereitung auf Ausbildung, Umschulung und Arbeit 
    •  Qualifizierungen im Pflegebereich 
    •  Angebote zur Anerkennung von Berufsabschlüssen 
    •  Beratung für Geflüchtete (Bremer und Bremerhavener IntegrationsNetz – BIN)
    •  Angebote zur Qualifizierung von Dolmetschenden 
    •  berufsbegleitende Ausbildungen und Umschulungen zum*zur Erzieher*in, 
Heilerziehungspfleger*in und Sozialpädagogischen Assistent*in 
    •  Fort- und Weiterbildungen für pädagogisches Fachpersonal 
    •  Qualifizierungen in den Bereichen Sonderpädagogik 
    •  Qualifizierungen und Weiterbildungen für Kindertagespflegepersonen 
    •  Anpassungslehrgänge und Fachseminare für pädagogische Fachkräfte aus dem Ausland