Zum Inhalt springen

Detlev Quintern

Detlev Quintern

  

Studium der Arabistik in Hamburg (1982-1985) und Leipzig (1990-1991), der Wirtschafts- (1982-1985) und Politikwissenschaften (1992-1995) in Bremen. Diplom-Politikwissenschaftler 1995  und Dr. phil. (Geschichtswissenschaften) 2003 an der Universittät Bremen. Lehrtätigkeiten an der Universität Bremen (Geschichte, Politik) 1997-1998, an der Hochschule Bremen (Politik, Internationale Organisationen, Europäische Integration, Interkulturelle Kommunikation) 2005-2010. Seit 2005-2016 Lehrtätigkeiten in den Kulturwissenschaften an der Universität Bremen. Seit 2013 Dozent für Geschichte der Wissenschaften an der FSMV Universität in Istanbul. 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Übersee-Museum Bremen (1991-1992), Museumspädagogik (1992-2007), Volontariat (1999-2002) und Kurator kulturhistorischer Ausstellungen in Deutschland und der Türkei (2003-2013). Direktor für Lehre und Entwicklung an der Prof. Dr. Fuat Sezgin Forschungsstiftung in Istanbul.

Dekolonialisierung und Transkulturalität mit Fokus auf Geschichte der Wissenschaften (Geographie, Kartographie, wissenschaftliches Reisen, Medizin, Ethik). Universelle Ideen-, Philosophie und Kulturgeschichte. Museologie und Forschendes Lernen.

Regionale Schwerpunkte

Arabisch sprachiger Raum und Türkei, Afrika und Regionen übergreifende Verflechtungen (Arabischer Raum, Türkei, Europa)

Mitgliedschaften

Islamic Philosophy and Occidental Phenomenology in Dialogue (IPOP)

Deutsche Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient für gegenwartsbezogene Forschung und Dokumentation (DAVO)

Institut für Postkoloniale und Transkulturelle Studien (INPUTS)

The International Council on Museums (ICOM)

(2016-2014)

Monografien

2014. Ikhwân al-Ṣafâ. Horizons d’un nouvel humanisme, Traduit de l‘allemand par Jürgen Brankel, avec la collaboration d’Elliot Vaucher, Paris: Éditions Geuthner, 154 p.

 

Editionen

2016. (co-edited with Sükrettin Güldütuna) Gülhane Studies, Yearbook of the Prof. Dr. Fuat Sezing Research Foundation for the History of Science in Islam, Ibn Sina`s Qanun fi al-Tibb: History, Tradition, Relevance, Istanbul: Prof. Dr. Fuat Sezing Research Foundation for the History of Science in Islam.

 

2014. (co-edited with Anna-Teresa Tymieniecka and Nazif Muhtaroglu), Islamic Philosophy and Occidental Phenomenology in Dialogue, The Logos of Life and Cultural Interlacing, Islamic Philosophy and Phenomenology of Life in Dialogue. Anna-Teresa Tymieniecka (Ed.), IPOP Series, Vol. 7, Dodrecht, Heidelberg, London, New York: Springer.