Zum Inhalt springen

Aktuelles - Detailansicht

Christiane Keim: Das Kunstwerk als symbolische Form

Workshop: GW2 B3009, 16-18 Uhr

Das Modell der ikonographisch-ikonologischen Interpretation nach Erwin Panofsky

Der Workshop beschäftigt sich mit der kunstwissenschaftlichen Methode der Ikonographie und Ikonologie nach Erwin Panofsky. Panofskys mehrstufiges Modell der Interpretation von Kunstwerken zielt darauf ab, deren Bedeutungsgehalte zu entschlüsseln und sie in ihrem Ausdruckwert für die jeweilige Entstehungszeit zu verstehen. Im Workshop wird die Methode vorgestellt und historisch eingeordnet. An einem Beispiel wird das Verfahren der Ikonographie und Ikonologie als Prozess des Verstehens angewendet und überprüft. Am Ende des Workshops steht die Frage nach der Leistungsfähigkeit und den Grenzen der Methode.

Der Workshop findet im Rahmen des ForstA-Projekts statt (Seminar Forschungsmethoden).

Zum Gesamtprogramm

Bremen, Rauthaus, Fassade von Südwesten
Aktualisiert von: Steven Keller