Zum Inhalt springen

Aktuelles - Detailansicht

Denken in Bildern

18 Uhr: Vortrag in der Weserburg

Ein Vortrag von Elmar Mauch, Institut für künstlerische Bildforschung, Dortmund

Freitag, 8. Februar, 18 Uhr
Eintritt 5 Euro / erm. 3 Euro

Eine Veranstaltung des Zentrums für Künstlerpublikationen, im Rahmen der Ausstellung "ausschweifend faul & zornig zaudernd. 25 Jahre ARTIC Magazin - Blick zurück nach vorn" (noch bis 24. Februar)

Das Bild als Material zu begreifen, ist Schwierigkeit und Chance zugleich. Unter diesem Gesichtspunkt hat der Bildforscher und Künstler Elmar Mauch mit seinem "Institut für künstlerische Bildforschung" einen innovativen künstlerischen Forschungsansatz in der Auseinandersetzung mit anonymen Alltagsfotografien entwickelt. In seinem Vortrag Denken in Bildern zeigt er inspirierende Beispiele zu den unterschiedlichen Methoden und Erzählweisen des Fotografischen. Dabei wird er auch über die Begriffe "erweiterte Fotografie", "Bildrhetorik" und "visuelle Poesie" sprechen und anhand eigener Arbeiten in das Feld des experimentellen Arbeitens mit fotografischen Bildern im Künstlerbuch einführen.

Denken_in_Bildern
Aktualisiert von: Steven Keller