Zum Inhalt springen

Grundlagen Teil 1

Grundlagenpraktikum Teil 1 Biologie und Chemie

Beginn:                Abhängig von der Lage der Sommerferien beginnt das Praktikum Anfang August oder Anfang September.

Dauer:                  6 Wochen

Adressat:            Berufsanfänger.

Das Praktikum vermittelt in den ersten 4 Wochen chemische Inhalte und in zwei weiteren Wochen biologische Inhalte. Es werden keine fachlichen Kenntnisse vorausgesetzt. Die Praktika sind abgestimmt auf die Ausbildungsinhalte von Chemie- und Biologielaboranten/innen.

Inhalte u. a.:

 

  • Unfallverhütung im Labor, Gesundheitsschutz und Arbeitshygiene
  • Umweltschutz und Abfallbeseitigung im Labor
  • Arten und Einsatz der verschiedenen Medien im Labor
  • Glasbearbeitung und theoretische Hintergründe über Glas
  • Erstellen der Ausbildungsnachweise und Protokollführung im Labor
  • Allgemeine Gerätekunde
  • Waagen im Labor
  • Schliffgeräte im Labor
  • Berechnen und Ansetzen von verschiedensten Lösungen
  • Messung des pH-Wertes
  • Durchführung von einfachen Titrationen nach verschiedenen Methoden
  • Durchführung von gravimetrischen Bestimmungen
  • anorganische qualitative Analyse der Kationen
  • anorganische qualitative Analyse der Anionen
  • Ansetzen von Medien
  • Anfärbemethoden
  • Steriles Arbeiten
  • Biologische Arbeitssicherheit und Hygiene
  • Umgang mit Mikroliterpipetten
  • Aufbau und Anwendung von Durchlichtmikroskopen
  • Ansetzen von Bakterienkulturen
  • Agarplatten gießen und ausplattieren
  • Bestimmung kolonienbildender Einheiten (KBE)
  • Bestimmungder Zelldichte (Zählkammer, optische Dichte)
  • Gramfärbung
  • Antibiotikatests
Aktualisiert von: Shuvo Sarkar