Zum Hauptinhalt springen

Blended Learning – so kombinieren Sie Lehrformen geschickt - Lerntandems

Datum/Zeit: Start 15.11. und 7.12. und bei Bedarf  

Sie bearbeiten den Selbstlernkurs (bestehend aus Video-Vorlesungen ca. 120 min

 und Arbeitsblättern/Checklisten) und reflektieren das Gelernte im Lerntandem. 

Ort: Stud.IP/Ilias (Zugang mit Ihren ZfN-Acount) - Kurs; Zoom (virtueller Aufktakt/Abschluss)

Lehrende/r: Dr. Ulrike Hanke 

Begleitung der Tandems: Franziska Richter

 

Anmeldung

Hier gehts zur Anmeldung

Die ersten reinen Online-Semester sind vorbei, erste positive wie negative Erfahrungen haben Sie gemacht. Nun geht es darum, für das kommende Semester daraus zu lernen und lernförderliche Lehrveranstaltung im reinen Online-Format oder auch in einer mit Präsenzveranstaltungen gemischten Form zu gestalten – Stichwort Blended Learning.

In Ihrem Lerntandem tauschen Sie sich über die Inhalte des Selbstlernkurses aus und reflektieren den Transfer auf Ihre Veranstaltungen. 

Im Selbstlernkurs werden die Stärken und Schwächen der verschiedenen Lehrformen (asynchrone Lehre, virtuelle Präsenzlehre, Präsenzlehre herausgearbeitet. Auf dieser Grundlage lernen Sie dann, wie die jeweiligen Lehrformen so kombiniert werden können, dass ihre jeweiligen Stärken verstärkt und die jeweiligen Schwächen durch den Einsatz der anderen Lehrformen kompensiert werden. Dabei thematisieren wir auch Möglichkeiten, wie Lehrveranstaltungen mit geteilten Studierendengruppen und hybride Lehrformen umgegangen werden kann. Sie lernen dann, wie Sie systematisch Lehrveranstaltungen im Blended Learning Design entwickeln können und wie Sie die verschiedenen Lehrformen so ausgestalten, dass sie maximal positive Wirkung für das Lernen der Studierenden entfalten.

Auf Wunsch organisieren wir den Austausch der Tandems. 

 

Ziele

  • Die Teilnehmenden kombinieren verschiedene Lehrformen (asynchrone Lehre, virtuelle Präsenzlehre, Präsenzlehre) so, dass die Stärken dieser
  • Lehrformen gestärkt und die jeweiligen Schwächen kompensiert werden.
  • Sie planen Lehrveranstaltungen im Blended Learning-Design systematisch und zielorientiert.
  • Sie gestalten Lehrsequenzen in den verschiedenen Lehrformen professionell und lernförderlich.

Sie können sich allein oder als Tandem anmelden. 

 

Anerkennung auf das Hochschuldidaktische Zertifikat (Nr. 2.2/3.3) ist möglich.
Dafür senden Sie bitte das Planungsraster und den Syllabus für eine eigene Lehrveranstaltung per Mail an hddg@uni-bremen.de
Ein Anerkennung ist leider nicht möglich, wenn Sie am Kurs „Onlinelehre gestalten“ teilgenommen haben.

 

Aktualisiert von: F. Richter