Zum Inhalt springen

Corporate Entrepreneurship

Etablierte Betriebe gehen zumeist den Weg, ihr ehemals neues Geschäft in Richtung auf ein Stammgeschäft zu verstetigen und sich in ihrer Tätigkeit darauf zu konzentrieren. Dadurch besteht die Gefahr, die explorative Spannung zu verlieren, die zur Generierung von Neugeschäft führt und die Zukunftsfähigkeit in turbulenten Zeiten maßgeblich mitbestimmt. Unter Corporate Entrepreneurship (CE) und Corporate Venturing (CV) werden Ansätze von insbesondere etablierten Unternehmen, aber auch reiferen Startups zusammengefasst, mit Methoden und Konzepten aus dem Bereich Entrepreneurship und Innovationsmanagement die bisherigen Geschäftsmodelle zu innovieren und neue Geschäftsfelder insbesondere durch neue Leistungen zu erschließen. Beispiele sind etwa Forschungskooperationen, Innovationslaboratorien, Open-Innovation-Formate, Corporate Venture Capital. Am LEMEX werden vor allem folgende Aspekte im Bereich Corporate Entrepreneurship erforscht:

  • Wie sollten Innovationslaboratorien gestaltet sein, um Explorationsräume zu eröffnen und Innovationen in etablierten Unternehmen zu ermöglichen?
  • Wie können neue Leistungen frühzeitig User-Feedback erhalten und evaluiert werden?
  • Wie können Unternehmen mit wissenschaftlichen Einrichtungen kooperieren?
  • Welche Aufgaben und welche Rollen spielen etablierte Unternehmen in Startup Ecosystems?

Weitere Links zum Thema:

Inno-Quarter

DIGILAB Brennerei 4.0 Innovationsprojekte

Dr. Martin Holi

Jan Elsner