Zum Hauptinhalt springen

Dr. Denis Pijetlovic

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kontakt:

Enrique-Schmidt-Straße 1
28359 Bremen
WiWi 1, Raum 3360

Telefon: +49 (0)421 218 - 66782 denis.pijetlovic(at)uni-bremen.de

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Transdisciplinarity

  • Digital Transformation

  • Human-machine interaction

Zur Person

Dr. Denis Pijetlovic ist seit 2021 Postdoctoral Researcher am LEMEX. Er ist zuständig für das Projekt „future concepts bremen“. Das Projekt „future concepts bremen“ (fcb) ermöglicht transdisziplinäre Innovationsprojekte zwischen (Bremer) Unternehmen und Studierenden der Universität Bremen. Im Rahmen der fcb-Lehrveranstaltungen haben Unternehmen die Möglichkeit, zusammen mit Studierenden aller Fachrichtungen neue Technologien, Produkte und Dienstleistungen in der Schnittmenge von Digitalisierung, Innovation und Business Development zu entwickeln.

 

Seine Forschung fokussiert das Thema „Transformation durch transdisziplinäre Projektarbeit“.

Werdegang

Seit 2021

Postdoctoral Researcher

am Lehrstuhl für Mittelstand, Existenzgründung und Entrepreneurship (LEMEX)

Universität Bremen (Deutschland)

Seit 01/2019

Leitung Human-Robo-Lab im Fachbereich Wirtschaftswissenschaft Universität Bremen (Deutschland)

Seit 04/2015

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Wirtschaftswissenschaft Universität Bremen (Deutschland)

04/2016–10/2019

Promotion in BWL zum Dr. rer. pol. Universität Bremen

12/2011–12/2014

Masterand Human Resources, Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG, Bremen

10/2011–11/2013

Werkstudent Human Resources, Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG, Bremen

10/2011–02/2014

Master of Science in Wirtschaftspsychologie Universität Bremen (Deutschland)

01/2010–07/2011

Sachbearbeiter Employee Benefits, Willis GmbH & Co.KG, Bremen

07/2008–12/2009

Organisationsberater für ambulante Pflegeeinrichtungen, Auxilia GbR, Bremerhaven (freiberuflich)

10/2005 - 10/2009

Bachelor of Arts in Gesundheitswissenschaften/Public Health Universität Bremen (Deutschland)

10/2003 - 04/2005

Studium der Rechtswissenschaft Universität Bremen (Deutschland)

08/1999–06/2002

Bürgermeister-Smidt-Gymnasium (Bremerhaven), Abitur

Lehre

Semester

Kurse

SoSe 2020

Create your Bot: Conversational AI meets Design Thinking (Bachelor BWL – Schwerpunkt: Verhaltensorientierte Wirtschaftswissenschaft)

SoSe 2020

Consulting und Gründungsstrategien von digitalen Innovationsprojekten (Master BWL – Wahlmodul 2)

WiSe 2019/20

Digitale Assistenten in Wirtschaft und Praxis im Master BWL, Wahlpflichtmodul

SoSe 2019

Mensch, KI und Robotik in Unternehmen im BWL Master und Bachelor, Wahlpflichtmodul

SoSe 2019

Digitale Assistenten in Organisationen im Master Wirtschaftspsychologie

SoSe 2018

Systemische Kreativitätsmethoden im Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie an der Universität Bremen

WiSe 2017/18

Coaching und Supervision im Masterstudiengang Innovationsmanagement an der Universität Oldenburg

SoSe 2017

Systemisches Leadership 4.0 im Masterstudiengang Business Analytics an der Hochschule Reutlingen

Seit SoSe 2016

Wissenschaftliches Arbeiten im BA-Begleitseminar im Bachelorstudiengang BWL an der Universität Bremen

Seit SoSe 2016

Systemische Organisationsentwicklung im Bachelorstudiengang BWL an der Universität Bremen

Publikationen

Bücher/Kapitel

 
  • Pijetlovic, D. (2020): Conversational AI als Tool für die autonome Kommunikation zur Betreuung von Studierenden im Hochschulkontext. (Aktuell in Begutachtung)
 
  • Pijetlovic D. (2020): Das Potential der Pflege-Robotik – Eine systemische Erkundungsforschung. Springer Gabler Verlag (in Druck)
  
  • Pijetlovic, D. (2019): Geistesblitze sichtbar machen - Studie zur Erfassung von Aha-Erlebnissen in Erkundungsaufstellungen mithilfe von Frequenzmessungen der Gehirnwellen (EEG). In: Forum Nachhaltig Wirtschaften, Sonderausgabe November 2019. S. 34-35. PDF
 
  • Müller-Christ, G./Pijetlovic, D. (2018): Komplexe Systeme lesen – Das Potenzial von Systemaufstellungen in Wissenschaft und Praxis, Springer Galber Verlag
 
  • Pijetlovic, D./Müller-Christ, G. (2017): Systemaufstellung als gemeinsame Erkenntnismethode – Ein Anwendungsbeispiel über Reproduktionsmedizin, E-Schriftenreihe, Nachhaltiges Management, Nr. 1/2017
 
  • Müller-Christ, G./Pijetlovic, D. (2016): Repräsentierende Wahrnehmung. Erfahrungen von Studierenden in verdeckten Aufstellungen. In: Praxis der Systemaufstellung, Heft 2, 2016, S. 131–143
 

Konferenzen

 
  • Pijetlovic, D. (2017): Komplexe Systeme lesen: Haltungsformen von Aufstellungsleitungen forschend erkunden, November 2017 SyStconnet-Konferenz in Wien, www.systconnect-konferenz.net

 

 
  • Pijetlovic, D. (2016): Akteure einer nachhaltigen Entwicklung auf dem Campus – Eine systemische Visualisierung, September 2016, http://www.hnee.de