Zum Inhalt springen

Wissenschaftliches Arbeiten (im Wintersemester)

Modul

Inhalt des Moduls:

Im Modul „Wissenschaftliches Arbeiten“ lernen Sie die Grundlagen der Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens mit konkretem Bezug zu den Gesundheits- und Pflegewissenschaften kennen. Das Modul führt in grundsätzliche Formen und Aspekte des wissenschaftlichen Arbeitens ein, indem Sie unter Anleitung des/r Dozenten/in in Gruppenarbeit eine wissenschaftliche Hausarbeit erstellen. Anhand einer (in den Gruppen) selbst erarbeiteten Thematik werden die Vorarbeiten und Verfahren zur Erstellung wissenschaftlicher Texte exemplarisch geübt. In gemeinsamer Diskussion, begleitenden Übungen und individueller Schreibtätigkeit erwerben Sie die Fähigkeit, selbständig wissenschaftliche Texte zu erarbeiten.

Modulverantwortlicher:

Dr. Katja Thane

Institut für Public Health und Pflegeforschung 
Fachbereich 11: Human- und Gesundheitswissenschaften

--> Zur Webseite

Haben Sie Fragen?

▶ Beratungstermin vereinbaren

▶ Studienberatung per Messenger

▶ Online-Info-Webinare

mehr
  • Sie können selbständig Literaturrecherchen im Bibliothekswesen wie im Internet durchführen.
  • Sie sind in der Lage, wissenschaftliche Literatur zu lesen und auswerten.
  • Sie sind fähig, Themenstellungen zu formulieren und Argumentationen dazu zu entwickeln.
  • Sie können argumentativ diskutieren.
  • Sie sind in der Lage, Gliederungsprinzipien aufzustellen und umzusetzen.
  • Sie können wissenschaftliche Theorien argumentativ entfalten und vermitteln.
  • Sie sind fähig, erarbeitete Argumentationen in freier Rede vorzutragen.
  • Sie beherrschen grundlegende Techniken und Verfahren wissenschaftlichen Schreibens.

Das Modul richtet sich in erster Linie an Personen, die keine Erfahrungen im Bereich der Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens mitbringen und grundlegende Kenntnisse erwerben wollen. Ebenso richtet es sich an Personen, die eine systematische Wiederholung zu den Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens anstreben.

  • Hochschulzugangsberechtigung nach den Vorgaben der Universität Bremen > mehr
  • Mindestens ein Jahr Berufserfahrung
  • Ggf. Nachweis über Deutschkenntnisse gemäß den geltenden Voraussetzungen bezüglich deutscher Sprachkenntnisse an der Universität Bremen

Prüfungen & Abschluss:

Prüfung:

  • Hausarbeit (in Gruppen)

Abschluss:

  • Teilnahmebescheinigung

Veranstaltungsdetails:

Veranstaltungsform und -zeiten:
Termine folgen

Umfang:

Dauer: 1 Semester

Arbeitsaufwand:
56 Std. Präsenzveranstaltungen
+ 124 Std. individuelles Selbststudium

(entspricht 6 CP)

    Kosten & Anmeldung

    Teilnahmeentgelt:
    Die Teilnahme als Proband/in ist in der Erprobungsphase kostenlos. Es wird die Bereitschaft zur Teilnahme an der Programmevaluation vorausgesetzt.

    Anmeldefrist:
    15. September

    Veranstalter

    • Fachbereich Human- und Gesundheitswissenschaften

    • Akademie für Weiterbildung

    Hinweise:

    • In den Modulen lernen Sie gemeinsam mit regulären Bachelor-Studierenden; die Veranstaltungen sind für die Weiterbildung geöffnet.

    Information, Beratung & Zulassung:

    Sie interessieren sich für unser Angebot? Mit unserem umfangreichen Informations- und Beratungsangebot unterstützen wir Sie gern!

    Svenja Renner

    Telefon: 0421 - 218 61 619
    eMail: lifeprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

    Josephine Haladich-Hofmann

    Telefon: 0421 - 218 61 037
    eMail: lifeprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

     

    Erfahren Sie mehr über unser Informations- und Beratungsangebot!

    Projektförderung:

    Aktualisiert von: Katrin Heins