Zum Hauptinhalt springen

Grundlagen der Medieninformatik 2

Modul

Aufbauend auf dem Modul "Grundlagen der Medieninformatik 1" beschäftigt sich das Modul mit Konzepten und Methoden der Entwicklung digitaler Medien sowie wirtschaftlichen, organisatorischen, gesellschaftlichen und rechtlichen Fragestellungen. Dies erlaubt einen kompetenten Umgang mit eigenen und fremden Inhalten. Des Weiteren werden wichtige Konzepte und Verfahren aus der Computergrafik und der Filmerstellung behandelt und praktisch umgesetzt.

Lernergebnisse

  • Einflüsse verschiedener Rechtsbereiche auf die Entwicklung und den Betrieb Digitaler Medien Systeme verstehen
  • Interdisziplinäre Methoden zur Entwicklung, Gestaltung, Analyse und Bewertung Digitaler Medien anwenden können
  • Medienökonomische Zusammenhänge kennen und anwenden können
  • Verfahren zur Darstellung und Bewertung von Geschäftsmodellen verstehen und anwenden können
  • Urherberrechtliche Zusammenhänge in Bezug auf Digitale Medien verstehen und anwenden können.
  • Rechtliche, gesellschaftliche und ökonomische Rahmenbedingungen Digitaler Medien kennen

Inhalte

  • Nutzungsformen und Wirkungen digitaler Medien
  • Rahmenbedingungen Digitaler Medien
  • Medienökonomie
  • Media Engineering

In Kürze

Inhalt:
Das Modul beschäftigt sich mit Konzepten und Methoden der Entwicklung digitaler Medien sowie wirtschaftlichen, organisatorischen, gesellschaftlichen und rechtlichen Fragestellungen.

Niveau: Bachelor-Modul 

Veranstaltungsform:
Vorlesung und Übung

Semester: Sommersemester

Umfang: 6 CP

Modulverantwortung

Prof. Dr. U. Frese
Fachbereich Mathematik / Informatik

--> Zur Webseite

Weitere Lehrende

Prof. Dr. Ing. Johannes Schöning
Prof. Dr. R. Malaka
Fachbereich Mathematik / Informatik

 

Zielgruppe

  • Interessierte an den Arbeitsfeldern Informationstechnik und Medien

Zugangsvoraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung
  • eine mindestens einjährige Berufspraxis
  • erfolgreiche Teilnahme an dem Modul "Grundlagen der Medieninformatik 1" ist empfohlen

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsform:
Vorlesung + Übung

Veranstaltungszeiten:
im Sommersemester
Termine folgen

Umfang

Dauer: 1 Semester

Arbeitsaufwand:
56 Std. Präsenzveranstaltungen 
+ 124 Std. angeleitetes Selbststudium

(entspricht 6 CP)

Prüfungen & Abschluss

Prüfung:

  • Hausarbeiten, Präsentation und Fachgespräch oder mündliche Prüfung 

Abschluss:

Modulzertifikat

    Teilnahmeentgelt

    450 Euro (= 75 Euro pro CP)

    Mitglieder des Alumni-Vereins der Universität Bremen erhalten 5 % Rabatt.

    Information zur Bremer Bildungsprämie

    Bewerbung

    Zur Online Bewerbung

    Bewerbungszeitraum:
    1. Februar - 15. März

    Zugehörige Zertifikate:

    Das Modul ist Bestandteil folgender Zertifikatsangebote:

    Information & Beratung:

    Sie interessieren sich für unser Angebot im Bereich "Informatik, Digitale Medien, Digitalisierung"? Wir beraten Sie gern:

    Jörg Kastens

    Telefon: 0421 - 218 61 617
    eMail: jkastensprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

    Hinweis:
    Wegen der Corona-Pandemie arbeiten wir vermehrt im Home Office. Bitte schreiben Sie uns eine eMail oder sprechen Sie auf den Anrufbeantworter - wir rufen dann zurück!