Zum Inhalt springen

Detailansicht

Internationaler Besuch aus der Schweiz am markstones Institute

Prof. Dr. Marcus Schögel war mit drei wissenschaftlichen Mitarbeitern vom Marketing-Institut der Universität St. Gallen zu Besuch an der Universität Bremen. Im Mittelpunkt des Treffens stand der Austausch über aktuelle Forschungsprojekte. Vielen Dank für den Besuch!

Am 27. und 28. Juni 2019 war Herr Prof. Dr. Marcus Schögel zusammen mit seinen drei wissenschaftlichen Mitarbeitern Mauro Gotsch, Severin Lienhard und Martin Schumacher zu Besuch am markstones Institute. Der Besuch startete abends am 27. Juni mit einer Führung und einem anschließenden gemeinsamen Essen in der Union Brauerei in Bremen. Der nächste Tag begann mit einem Research Talk von Prof. Schögel zum Thema „Fundamente der Digitalisierung“. Dieses Thema bestimmt wie kaum ein anderes in den letzten Jahren unser Leben.

Anschließend referierten Dr. Michael Schade, Dr. Julia Sinnig und André Lienemann über Ihre Forschungsprojekte.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen waren dann die Schweizer Gäste Severin Lienhard, Mauro Gotsch und Martin Schumacher an der Reihe. Zunächst wurde das Dissertationsverfahren in der Schweiz vorgestellt und anschließend berichteten die drei über Ihre Dissertationsprojekte und diskutierten diese mit den Bremer Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeitern.

Wir haben uns sehr über diesen interessanten Besuch gefreut und hoffen die Mitarbeiter des Marketing-Institut der Universität St. Gallen im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Bei Fragen zu den Vortragsthemen können Sie sich gerne an Herrn Daniel von der Wense (d.vdwense@uni-bremen.de) wenden.

Das Marketing-Institut der Universität St. Gallen zu Besuch beim markstones Institute in Bremen
Das Marketing-Institut der Universität St. Gallen zu Besuch beim markstones Institute in Bremen
Prof. Dr. Marcus Schögel
Aktualisiert von: Redaktion