Zum Inhalt springen

Forschung

  •  

    Artikel zu “Brand Positioning Based on Brand Image–Country Image Fit” in Marketing Science veröffentlicht

    Der Artikel zu “Brand Positioning Based on Brand Image–Country Image Fit” von Prof. Dr. Kristina Klein vom markstones Institute of Marketing, Branding & Technology, zusammen mit Prof. Dr. Franziska Völckner, Prof. Dr. Hernán A. Bruno (beide Universität zu Köln),  Prof. Dr. Henrik Sattler (Universität Hamburg) und Dr. Pascal Bruno (ISM Frankfurt), wurde in der Zeitschrift “Marketing Science” veröffentlicht (ahead of print; https://doi.org/10.1287/mksc.2019.1151).

  • Wissenschaftlicher Artikel im “Human Resource Management Review” veröffentlicht

    Prof. Dr. Kristina Klein hat mit ihren Kolleginnen (Denise Küpper und Prof. Dr. Franziska Völckner) von der Universität zu Köln folgenden Artikel in der Zeitschrift “Human Resource Management Review” veröffentlicht: “Gamifiying employer branding: An integrating framework and research propositions for a new HRM approach in the digitized economy”.

    Den wissenschaftlichen Artikel finden Sie hier

  • Forschungsworkshop markstones

    PhD-Workshop des markstones Instituts

    Beim Februar-PhD-Workshop stellten interne und externe Doktoranden ihre Forschungsthemen vor. Der markstones PhD-Workshop findet alle drei Monate an der Universität Bremen statt und bietet den internen und externen Doktoranden die Möglichkeit, ihre Forschungsthemen vorzustellen. Nach jedem Vortrag findet eine Diskussion statt, die Verbesserungsvorschläge und Ideen generieren soll. 

    Das leicht überarbeitete Workshop-Format beinhaltet auch neuerdings ein Abendprogramm. Dort sollen sich die Doktoranden in entspannter Atmosphäre besser vernetzen und kennenlernen. 

    Wir freuen uns auf den nächsten PhD-Workshop im Mai!

  • Australia and New Zealand Marketing Academy (ANZMAC) 2018 Conference

    Dr. Rico Piehler hat auf der 20. ANZMAC Conference in Adelaide vom 3.-5. Dezember 2018 zwei Präsentationen aus den Forschungsbereichen Social Media Marketing („Antecedents and Consequences of Consumers' Online Brand-Related Activities (COBRAs) on SNS Brand Pages“) sowie City Branding („How Cities Can Attract Highly Skilled Workers as Residents: The Impact of City Brand Benefits“) gehalten. Das Social Media Marketing-Paper wurde zudem mit dem Preis für „Best Paper in the Track Digital Marketing and Social Media“ ausgezeichnet. 

  • Forschungstagung in St. Gallen

    Das markstones Institute of Marketing, Branding & Technology war drei Tage zu Gast in St. Gallen, um über aktuelle Forschungsthemen im Marketing zu diskutieren. Je nach Interesse konnten die angehenden Doktoranden zwischen verschiedenen Forschungstracks wählen. Darüber hinaus wurden hochinteressante Gastvorträge von Carolin Drischel (SWISS, Head of Brand Management) und Carl Elsner (Victorinox; President) zum Thema Markenführung gehalten. Im nächsten Jahr findet die Forschungstagung in Berlin statt.

     

     

  • „2018 Academy of Marketing Science World Marketing Congress“ 

    Rico Piehler und Michael Schade nahmen an der "2018 Academy of Marketing Science World Marketing Congress" teil.

    Sie präsentierten Forschungsergebnisse zu den Themen "Antecedents and Consequences of Consumers Online Brand Related Activities (COBRAs) on SNS Brand Pages" und "Place Branding - How to Attract highly Skilled Workers".

  • „40. ISMS Marketing Science Konferenz“ 

    Thomas Scholdra präsentierte am 15. Juni in Philadelphia auf der ISMS Marketing Science Konferenz ein aktuelles Projekt aus seiner Dissertation mit dem Thema "Ratings, Reviews, and Recessions: How Business Cycles Shape Online Opinion”.

    Die ISMS Marketing Science Konferenz ist eine der renommiertesten der Marketingdisziplin. 

     

     

Forschungsprofil

Wir forschen zu relevanten Themen in den Bereichen Marketing und Markenmanagement unter Berücksichtigung aktueller, technologischer Entwicklungen (u.a. Big Data, Künstliche Intelligenz). Unser Anspruch ist eine exzellente Forschung, die internationalen Einfluss hat. In jedem unserer Forschungsprojekte streben wir nach Lösungen für relevante Entscheidungsprobleme aus der Praxis. Diese praktische Handlungsrelevanz unserer Forschung wird durch ein theoriegeleitetes und methodisch innovatives Vorgehen erreicht. Zur Sicherung der Qualität unserer Forschung ist eine umfassende Vernetzung mit internationalen Forscherkolleginnen und -kollegen und Partnern aus der Unternehmenspraxis unabdingbar.

Übersicht der Forschungsthemen

Arbeitsgruppe Burmann

Identitätsbasierte strategische Markenführung
Interne Markenführung
Social Media Marketing (insb. Influencer Marketing)

Arbeitsgruppe Eisenbeiß

Digital Marketing
E-Commerce und (Online)Retailing
Customer Management

Arbeitsgruppe Klein

Käuferverhalten
Markenmanagement
Internationales Marketing
Aktualisiert von: Redaktion