Zum Inhalt springen

Bachelorstudium

Lehrangebot Marketing: Bachelor

  • Konzeptionelle Grundlagen des Marketings
  • Umwelt und Markt der Unternehmung
  • Marketingentscheidung und Marketingkonzeption
  • Marktsegmentierung
  • Produkt- und programmpolitische Entscheidungen
  • Preispolitische Entscheidungen
  • Kommunikationspolitische Entscheidungen
  • Distributionspolitische Entscheidungen
  • Strategisches Marketing
  • Markenpolitische Entscheidungen
  • Marketingkoordination

 

  • Einführender Überblick zum innovativen Markenmanagement
  • Grundlagen des Markenmanagements
  • Operative Gestaltung des Markenmanagements 
  • Markencontrolling
  • Grundlagen und theoretische Fundierung des CRM
  • Konzeptionierung des CRM
  • Strategische Ausrichtung des CRM
  • Analytische Bestandteile des CRM
  • Operative Bestandteile des CRM
  • Institutionelle Besonderheiten des CRM, insb. im Zusammenhang mit E-Commerce-Geschäftsmodellen

 

Es wird ein Überblick über grundlegende Prozesse des Innovationsmanagements gegeben.

 

Inhalte des Kurses sind die Grundlagen der Marketingkommunikation (Erklärung von Werbewirkung). Darauf aufbauend wird der erfolgreiche Einsatzes innovativer Offline- (bspw. Product Placement, Guerilla Marketing) und Online-Kommunikationsinstrumente (bspw. Location-Based Advertising, Influencer Marketing, Virtual Reality/Gamification) diskutiert. Ausgewählte Kommunikationsinstrumente werden durch fallstudienbasiertes Arbeiten vertieft.

 

  • Determinanten und Wirkungen des Konsumentenverhaltens
  • Grundlagen der Online-Marketing-Forschung
  • Datenerfassung im Internet und Beobachtungsverfahren
  • Datenaufbereitung von webbasierten Beobachtungsdaten
  • Datenanalyse von webbasierten Beobachtungsdaten (Kennzahlen, Statistiken und Methoden)
  • Anwendungsbeispiele im (Digitalen) Marketing

 

Das Marketing von Angeboten des "aktiven Sportkonsums" (bspw. stationäre- und Online-Fitnessstudios, Breitensportvereine) und des "passiven Sportkonsums" (bspw. professionelle Sportvereine, Sportevents) sowie die Grundlagen des Sportsponsoring werden durch Vorlesungen und Gastvorträge vermittelt. Ausgewählte Aspekte werden durch fallstudienbasiertes Arbeiten vertieft.

 

  • Ausgewählte Problemstellungen des Markenmanagements (Fallstudien oder Praxispartner)
  • Selbstständige Problemlösung in Gruppenarbeit
  • Präsentationstechniken 

 

  • Ausgewählte Problemstellungen im Kontext E-Commerce und/oder des digitalen Marketings
  • Selbstständige Problemlösung in Gruppenarbeit, unterstützt von regelmäßigen Meilensteintreffen
  • Präsentation und Verteidigung der erarbeiteten Ergebnisse

 

Ausgewählte Aspekte des Sport- und Gesundheitsmarketing (bspw. Positionierung einer Sportmarke, Kommunikation, Eventgestaltung) werden im Rahmen eines Praxisprojektes angewendet.

 

  • Methodologische Einführung
  • Involvement/Aktivierung
  • Gefühle/Emotionen
  • Wissen/Kognition
  • Motive/Bedürfnisse
  • Einstellungen
  • Werte
  • Lebensstile
  • Informationserwerb
  • Informationsverarbeitung 

 

Im Rahmen des Kurses werden die Grundlagen der identitätsbasierten Markenpositionierung konzeptionell vermittelt und anhand von Fallstudien vertiefend behandelt.

  • Gegenstand und Aufgaben der Marketingforschung
  • Informationsgewinnung
  • nformationsauswertung
  • Absatzprognosen

 

  • E-Commerce-Geschäftsmodelle und -Strategien
  • E-Commerce-Webseiten, Online-Sicherheit und Bezahlsysteme
  • Datenschutz und Nutzervertrauen
  • Search Engine Advertising (SEA) und Strategien zur Optimierung von Search Engine Advertising (SEO), DisplayAdvertising
  • Targeting und Personalization
  • Social Media Marketing und Social Listening

 

  • Organisation, Vermarktung und Durchführung eines Sportevents.
  • Reflexion und Evaluation des Sportevents.

Es werden Regressionstechniken als zentrales Instrument statistischer Modellierung behandelt. Es soll ein Überblick über das Potential der vielfältigen regressionsanalytischen Ansätze zur Datenmodellierung gegeben werden.

 

Anwendungsorientierte Vermittlung der grundlegenden Auswertungsmethoden der empirischen Marketingforschung (u.a. Aufbereitung von Datensätzen, deskriptive Statistiken, Signifikanztests, Faktorenanalyse, Regressionsanalyse) mittels des Statistikprogramms SPSS.

 

Stud.IP

mehr

Vorlesungsverzeichnisse

mehr

Modulhandbücher

mehr
Aktualisiert von: Redaktion