Zum Hauptinhalt springen

Angebote für Klassen und Kurse

Der Matheforschertag

Aufgrund der Corona-Maßnahmen kann der Mathe-Forschertag nicht wie gewohnt im matelier stattfinden. Daher setzen wir den Forschertag in Teilen digital um. In kleinen Videos beschäftigen wir uns mit Kryptografie (Lehre der Geheimschriften), nicht nur theoretisch, sondern auch mit kleinen Aufgaben für Ihre Schülerinnen und Schüler. Zudem gibt es die Möglichkeit, dass Sie uns die Lösungen Ihrer Schülerinnen und Schüler zuschicken und wir diese in den nächsten Videos mit einbringen oder auf der Homepage des mateliers zeigen. Der digitale Forschertag ist in drei Teile aufgeteilt und beinhaltet jeweils mehrere Videos und ein Arbeitsblatt.

Die ersten Schülerlösungen sind bereits bei uns eingegangen und hier zu finden.

Forschertag für dritte und vierte Klassen:

Die Schüler*innen können an verschiedenen Stationen mit Mathe-Spielen und Rätseln Matheunterricht einmal anders erleben. Mitarbeiterinnen aus der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Bönig wecken dabei die Neugierde Ihrer Schüler*innen. Nach einer Pause berichtet eine Mathematikerin des Fraunhofer Institut Mevis über ihre Arbeit und darüber, wie Mathematik in der Medizin genutzt werden kann.

Forschertag für fünfte und sechste Klassen:

Der Forschertag 5/6 ist jetzt in Teilen auch digital verfügbar.

An unterschiedlichen Stationen können die Schüler*innen Mathematik in Spielen entdecken, in denen sie sie nie vermutet hätten. Sie können mathematische Zaubertricks lösen, selbst einige entwickeln und an Lehrkräften und Mitschüler*innen erproben. Prof. Dr. Christine Knipping und Nele Abels wie auch ihre Studentinnen haben dabei immer Überraschungen für Ihre Schüler*innen bereit. Der auf eine kurze Pause folgende Mit-mach-Vortag beschäftigt sich mit verschiedenen Arten der Verschlüsselung, so wird die Verschlüsselung mit Zahlen oder Buchstaben sowie Möglichkeiten der Entschlüsselung behandelt.

Forschertag in der Oberstufe:

In der Oberstufe stehen zwei verschiedene Forschertage zur Auswahl:

  • Der Forschertag Optimierung
    Die Optimierung ist ein spannendes und aktuelles Teilgebiet der Mathematik, deren Fragestellungen man schon mit Schulmathematik verstehen kann. Am Forschertag Optimierung werden die Schüler*innen von Prof. Dr. Christof Büskens und Dr. Matthias Knauer in das Fachgebiet eingeführt und haben anschauliche Möglichkeiten es zu erkunden. An verschiedenen Stationen vertiefen sie sich dabei in theoretische und praktische Aspekte der Optimierung, Optimalen Steuerung und Regelung.
    • Wie komme ich von einer technischen Fragestellung auf ein mathematisches Problem?
    • Wie kann ich das mathematische Problem lösen?
    • Wieso benötige ich dafür einen Computer?
    • Wie übertrage ich die mathematische Lösung zurück auf die technische Fragestellung?
  • Der Forschertag Analysis
    Die Analysis ist ein umfangreiches und auch spannendes Teilgebiet der Mathematik, welches einen Großteil der heutigen Schulmathematik ausmacht. Die Untersuchung von reellen und komplexen Funktionen, Stetigkeit, Differenzierbarkeit und Integrierbarkeit zählen zu den grundlegenden Fragestellungen der Analysis. Die hierzu entwickelten Methoden sind in allen Natur- und Ingenieurwissenschaften von großer Bedeutung. An verschiedenen Stationen vertiefen sich die Schüler*innen dafür in theoretische und praktische Aspekte der Analysis, dabei unterstützen sie Prof. Dr. Jens Rademacher und Lars Siemer.
    • Wie komme ich von einer technischen Fragestellung oder Beobachtungen aus der Natur auf ein mathematisches Problem?
    • Wie kann dieses Problem als mathematisches Modell formuliert werden?
    • Welche Methoden zur Untersuchung dieses Modells und zum Lösen des Problems existieren?
    • Wieso benötige ich dafür einen Computer?
    • Wie übertrage ich die mathematische Lösung zurück auf die Fragestellung, um das mathematische Modell anzupassen?

Tag der experimentellen Mathematik (XMaSII)

Für den Tag der experimentellen Mathematik (XMaSII) bereiten Lehramtsstudierende aus dem Bachelor und Master zweimal im Jahr Umgebungen zu verschiedenen mathematischen Phänomenen aus der universitären Mathematik für Schüler*innen auf. Bei XMaSII können Schüler*innen in Kleingruppen zwei dieser Umgebungen kennenlernen. Hierbei werden sie von den Studierenden begleitet und arbeiten mit gegenständlichen Modellen sowie mit Geometriesoftware.

Der Tag der experimentellen Mathematik findet im Februar zu Themen der Funktionentheorie sowie im August zu Themen der Stochastik statt und dauert 90 Minuten.

Das Angebot richtet sich an Leistungskurse in der Qualifikationsphase (Q1 oder Q2). Für XMaSII-Stochastik werden keine Voraussetzungen benötigt. Für die Teilnahme an XMaSII-Funktionentheorie wird vorausgesetzt, dass die Schüler*innen ableiten und Polynome differenzieren können.

Matelier unterwegs

Der Name „matelier unterwegs“ ist Programm. Eine Gruppe von Studierenden aus einem Seminar an der Uni kommt zu euch an die (Grund-)Schule und bietet für alle Klassen Stationenarbeit mit tollen mathematischen Spielen und Rätseln an.

Wenn ihr wollt, dass das „matelier unterwegs“ auch einmal in eure Schule kommt, fragt eure Lehrerin oder euren Lehrer, damit diese uns informieren, dass ihr teilnehmen wollt. Leider findet das „matelier unterwegs“ nicht so oft statt, daher kann es sein, dass es nicht zu euch kommt.

Ein Brief einer Schülerin an das Matelier
Brief einer Schülerin

Bis jetzt war das „matelier unterwegs“ an diesen Schulen. Wir danken den Lehrkräften und allen Schüler*innen für die tolle Zusammenarbeit.

Schule

Wann?

Klassenstufen?

Wie viele Klassen?

Schule an der Gete

Februar 2011

1-4

11

Neue Oberschule Gröpelingen

Mai 2011

5

4

Schule an der Kantstraße

Februar 2012

1-4

8

Marie-Curie-Schule

Februar 2012

1-4

8

Schule an der Andernacher Straße

Februar 2013

1-4

12

Grundschule Farge/ Rekum

September 2013

1-4

8

Schule an der Alfred-Faust-Straße

September 2013

1-4

16

Schule am Pfälzer Weg

Juli 2014

1-4

8

Grundschule Neuenkirchen

Oktober 2014

1-4

8

Schule an der Gete

Juli 2015

1-4

13

Schule St. Marien Walle

September 2015

1-4

8

Schule am Borgfelder Saatland

September 2016

1-4

11

Grundschule Osterhop

September 2016

1-4

8

Schule Borchshöhe

September 2017

1-6

12

Grundschule Uphuser Straße

September 2017

1-4

9

Schule an der Andernacher Straße

September 2018

1-4

12

Grundschule Mahndorf

September 2018

1-4

8

insgesamt

2011-2018

 

164