Zum Inhalt springen

Personal- und Organisationsentwicklung

Die Personalentwicklung der Universität Bremen begleitet organisatorische Veränderungsprozesse und unterstützt diese systematisch und methodisch breit gefächert. Eingesetzt werden PE-Maßnahmen wie Förderprogramme für bestimmte Zielgruppen, Qualitätszirkel zur Arbeitsprozessoptimierung oder gezielte Qualifizierungsmaßnahmen für MitarbeiterInnen, denen aufgrund von Reorganisationsmaßnahmen neue Aufgaben übertragen wurden.
Organisationsentwicklung
Die Organisationsentwicklung in der Universität Bremen begründet einen neuen Weg der Qualitätsentwicklung und soll Leistungsfähigkeit durch Eigenverantwortung stärken. Die in der Universität initiierte Veränderung von Gestaltungs- und Entscheidungsprozessen und die damit einhergehende Stärkung der Eigenverantwortung definieren erweiterte Anforderungen an die Organisation und damit an alle Universitätsmitglieder einschließlich der Studierenden. Neue Kompetenzen und Strukturen, die mit den Stichworten partnerschaftliche Kooperation, persönliche Verantwortung, Verbesserung des Leitungs- und Entscheidungssystems, Verbesserung der inneruniversitären Kommunikation und Information charakterisiert sind, müssen (weiter-)entwickelt und mit Leben erfüllt werden. mehr
Informationstechnologie
Die Bedeutung der Informationstechnologie für die Entwicklung neuer Organisationsstrukturen (lernende Organisation) und die damit zusammenhängenden Einflüsse auf die Wissensentwicklung hat in den letzten Jahren in erheblichem Maße zugenommen. Zukünftige Personalentwicklungskonzepte erfordern die schnelle Anpassung an technologische und wissenschaftliche Entwicklungen und an sich verändernde institutionelle Rahmenbedingungen. Angesichts zunehmend begrenzter Personalressourcen müssen neue und komplexere Aufgaben mit dem vorhandenen Personalbestand bewältigt werden. Spezialqualifikationen im IT-Bereich müssen z.B. kontinuierlich anwendungsbezogen weiterentwickelt werden und können nicht mehr allein durch die klassische Formen der Fort- und Weiterbildung in Form von Seminaren erworben werden. Die Personalentwicklung beschreitet hier kontinuierlich neue und flexiblere Wege der Wissensvermittlung, des Wissenstransfers und der Wissenssicherung und verankert diese nachhaltig in der Universität.