Zum Inhalt springen

Angebote für Schulklassen

Im Schülerlabor der Physikalischen Praktika der Universität Bremen (Mitglied im bundesweiten Verein Lernort Labor e.V.) kann der Physikunterricht einmal ganz anders gestaltet werden. Schulklassen ab Klassenstufe 10 bis 13 und insbesondere Leistungskurse können zur Vertiefung des Gelernten, aber auch im Rahmen von Projekttagen physikalische Versuche zu mehr als 70 Themen unter fachkundiger Anleitung durchführen.

Hier, in den Physikalischen Praktika der Universität Bremen, wo in jedem Semester 700 Studierende ihre experimentelle physikalische Grundausbildung erhalten, profitieren Lehrer/innen und Schüler/innen von einem riesigen Gerätefundus und den großen Erfahrungen der Lehrkräfte, Techniker/innen und Studierenden.

Informationen für Lehrer/innen

  • Wir arbeiten in Gruppen bis zu 15 Schüler/innen. Die Schüler/innen arbeiten zu zweit oder zu dritt an einem Versuchsplatz (5 identische Versuchsplätze sind vorhanden)
  • Eine Vorbereitung der Teilnehmer/innen vor Versuchsdurchführung (durch die Lehrkraft im Unterricht) ist unbedingt erforderlich und erfolgt mit Hilfe der Versuchsanleitung auf der Webseite
  • Vorbesprechung und Betreuung während des Versuchs erfolgt zusätzlich durch einen Tutor/in
  • Die Veranstaltung dauert ca. 3 Stunden und findet in der Regel Dienstag- oder Donnerstag-Vormittag (8 bis 11 Uhr) statt.
  • Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte verwenden Sie das Kontaktformular um Ihren Wunschtermin und Ihr Wunschthema anzufragen. 
Vorderansicht eines Computers

Messwerterfassung mit dem PC"

Mehrere der angebotenen Versuche stehen unter den Motto

"Messwerterfassung mit dem PC"

und betreffen die Gebiete Mechanik (z.B. Schwingungen, Energieerhaltung, Phasenraumdarstellung, Schallwellen, Elastizität), Thermodynamik (z.B. Kalorimetrie, Schmelzpunktbestimmung, Abkühlungsgesetz, Heißluftmotor), Elektrostatik- und dynamik (z.B. Kondensatorentladung, RC-Glieder, freie und erzwungene Schwingungen, magnetisches Moment), Optik (z.B. Beugung) und Atomphysik (z.B. Franck-Hertz Versuch).

Prinzipiell kann das gesamte Versuchsangebot genutzt werden, wobei es aufgrund der organisatorischen Struktur unseres Praktikums nicht möglich ist, jeden Versuch zu beliebigen Zeiten aufzubauen.

Für Ihre Schuljahresplanung finden Sie daher unten eine Tabelle, in der die in bestimmten Kalenderwochen (KW) aufgebauten Versuche aufgelistet sind. Nutzen Sie bitte diese Wochen zur Durchführung der jeweiligen Versuche.

In Zusammenarbeit mit der Lehrkraft werden nach Auswahl des Experiments die physikalischen Inhalte und Aufgabenstellungen den Vorkenntnissen der Schüler angepasst.

KWWS 2019/20
42M16
43M1, M2, O6, O7
44M1, M2, O6, O7
45M1, M2, E13, E10
46M1, M2, M3, E13, E10
47M1, M3, M7, M12, M15, E16, E17, O4
48M1, M3, M7, M12, M15, E16, E17, O4
49M3, M7, M12, M15, E15, A3, O4
50M3, M7, M12, M15, E15, A3, O4
51M4, M5, M6, M10, M13, A2, E18, O4
2M4, M5, M6, M10, M13, A2, E18, O4
3M4, M5, M6, M10, M13, O4, E18
4M4, M5, M6, M10, M13, O4, E18
5nur Prüfungsversuche für Studierende
6M17, M14, E22, A10
 

- im Februar nach Vereinbarung

- im März geschlossen

KWSe 2020 Voraussichtlich
15E1, E3, E7, T4, T5, A1
16E1, E3, E7, T4, T5, A1
17E1, E3, E7, T3, T4, T5, T7
18E1, E6, E8, E9, T3, T5, T7
19E6, E8, E9, O3, A11, E20,
20E6, E8, E9, A11, O3, E20,
21E6, E23, E24, O1, O3, A11, E20,
22E6, E23, E24, O1, O3, A11, E20,
23E23, E24, O1, O2, O3, T6, A12
24O1, O2, O5, T6, T8, A12
25O1, O2, O5, T6, T8, E12, E14
26

O1, O2, O5, T6, T8, E12, E14

27nur Prüfungsversuche und O9, E22
28Schülersommerakademie
 

- Sonderveranstaltungen

- September geschlossen